Staatsanwaltschaft prüft „Absaufen“-Rufe bei Pegida

10.08.2018

Pegida, Demonstration, Flüchtlinge, Menschen, Absaufen
Ein YouTube-Video zeigt, wie Pegida-Demonstranten skandieren, das Rettungsschiff "Lifeline" solle "absaufen, absaufen". Jetzt prüft die Staatsanwaltschaft Ermittlungen wegen Volksverhetzung.

Anti-Kriegs-Skulptur

Künstler Manaf Halbouni: „Wir können es uns leisten, Busse als Kunst auszustellen“

17.11.2017

Krieg, Skulptur, Künstler, Monunment, Berlin, Dresden, Syrer, Syrien, Flucht
Mit seiner Anti-Kriegs-Skulptur "Monument" hat der deutsch-syrische Künstler Manaf Halbouni international Schlagzeilen gemacht. Im Februar stieß die Installation, die an Bus-Barrikaden im bürgerkriegszerstörten Aleppo erinnern soll, auf massiven Protest in Dresden - unter anderem bei "Pegida"-Anhängern. Nun wird "Monument" in Berlin gezeigt. Christine Xuân Müller spracht mit dem 33-Jährigen über die Wirkung seiner Kunst: Von Christine Xuân Müller

Dritter "Pegida"-Jahrestag

Dresdner demonstrieren gegen Rassismus

30.10.2017

Pegida, Gegendemo, Rassismus, Hetze, Demonstration
"Herz statt Hetze": Mit Friedensgebeten und Spiegeln gingen Tausende Menschen in Dresden gegen Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz auf die Straße. Sie protestierten gegen mehr als 3.000 "Pegida"-Anhänger.

Volksverhetzung

Pegida-Redner Pirinçci muss Geldstrafe zahlen

26.09.2017

akif pirincci, zdf, mittagsmagazin, fernsehen, pirincci
Der deutsch-türkische Autor Akif Pirinçci hat sich am Montag wegen Volksverhetzung vor Gericht verantworten müssen. Weil er geständig war, fiel das Urteil vergleichsweise milde aus: Der einstige "Pegida"-Redner bleibt auf freiem Fuß.

Rechter Schulterschluss

„Pegida“ und AfD demonstrieren in Dresden

10.05.2017

Pegida, Demonstration, Demo, Rechtsextremismus, Rechtspopulismus
Der Neumarkt vor der Frauenkirche in Dresden war am Montagabend Versammlungsort für "Pegida" und AfD gleichermaßen. Aus Sicht von Justizminister Maas zeigt sich nun das wahre Gesicht der rechtspopulistischen Partei.

Was Sinn macht

Über den Umgang mit besorgten Bürgern

03.02.2017

Pegida, Demonstration, Demo, Rechtsextremismus, Rechtspopulismus
Wer Angst vor Flüchtlingen hat oder Sympathien für rechtspopulistische Parteien hegt, gilt schnell als irrational, dumm oder ausländerfeindlich, es folgen Hohn und Spott. Nichts könnte falscher sein. Eine verhaltensökonomische Erklärung. Von , , und

Gelichter

Panic Manifesto

20.12.2016

Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, bensmann kolumne
Das Jahr neigt sich dem Ende zu und es ist Zeit für einen kleinen Rück- bzw. Ausblick - Nostradamus und Hollywood lassen grüßen. Letztere liegen zumindest mit kurzfristigen Vorhersagen oft korrekt. Dort werden seit einigen Jahren wieder "Planet der Affen"-Filme gedreht. Von

Gefasst

Mutmaßlicher Dresdner Moschee-Attentäter war Pegida-Redner

12.12.2016

Dresden, Fatih Moschee, Bombenanschlag, Explosion, Feuer
Der mutmaßliche Attentäter der Sprengstoffanschläge vor dem Tag der Deutschen Einheit in Dresden ist gefasst. Die sächsische Polizei verhaftete ihn in Hessen. 2015 hetzte er bei einer "Pegida"-Demonstration gegen Ausländer und Kanzlerin Merkel.

Weniger rechte Aufmärsche

„Pegida“ verliert deutlich an Zulauf

10.11.2016

Pegida, Demonstration, Demo, Rechtsextremismus, Rechtspopulismus
Die Zahl rechtsextremer Demonstrationen hat im Dritten Quartal dieses Jahres deutlich abgenommen. Die Behörden zählten insgesamt 83 Aufmärsche, im ersten Quartal waren es über 200.

Moralische Pflicht

Teneriffa erklärt „Pegida“-Chef Bachmann zur unerwünschten Person

31.10.2016

Spanien, Teneriffa, Insel, Strand, Promenade, Urlaub, Meer
Das Parlament der spanischen Insel Teneriffa hat "Pegida"-Gründer Lutz Bachmann zu "Persona non grata" erklärt. Rechtspopulist Bachmann hatte Deutschland verlassen und sich auf der Insel niedergelassen.