"Nicht weitergekommen"

Dresden gedenkt Rassismusopfer Marwa El-Sherbini

02.07.2019

Marwa El Sherbini, Dresden, Mord, Islamfeindlichkeit
Die Ägypterin Marwa El-Sherbini ist 2009 in Dresden ermordet worden. Das Motiv war Hass auf Muslime. Zehn Jahre danach resümiert Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrates der Muslime: "Wir sind nicht so entscheidend weitergekommen."