Statistik für 2020

Zahl der Einbürgerungen eingebrochen

27.05.2021

Einbürgerungsurkunde, Einbürgerung, Bundesrepublik Deutschland
Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Einbürgerungen um fast 20 Prozent eingebrochen. Als Grund werden coronabedingt längere Wartezeiten und weniger Anträge angegeben. Die meisten Eingebürgerten haben türkische Wurzeln.

Einbürgerungsfeier

Steinmeier lobt Zuwanderer und verurteilt Antisemitismus

25.05.2021

Frank-Walter Steinmeier, Bundespräsident, Rede, Steinmeier
Zum 72. Geburtstag des Grundgesetzes hat Bundespräsident Steinmeier bei einer Einbürgerungsfeier nicht nur ein Lob auf die Verfassung gehalten. Steinmeier betonte auch den Beitrag der Zuwanderer für die Entwicklung des Landes.

Sachverständige

Mehr Anstrengungen bei Integrationspolitik nötig

05.05.2021

Integration, Tafel, Bildung, Sprache, Integrationskurs
Deutschland ist ein Einwanderungsland, wie zahlreiche Daten belegen. Für die Chancengleichheit für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte muss Experten zufolge jedoch noch an etlichen Stellen nachgebessert werden.

Integrationsminister

Pandemie trifft Einwanderer besonders hart

03.05.2021

Zug, Bahnhof, Menschen, Reisen, Migration, Gesellschaft, Einwanderung
Aus Sicht der Integrationsminister der Länder trifft die Pandemie Migranten besonders hart. Um ihre Integration zu unterstützen, soll der Staat den Zugang in den Arbeitsmarkt und zur Gesellschaft erleichtern. Auch Einbürgerungserleichterungen wurden gefordert.

Lockerungen wirken

Mehr als 1.000 Nachfahren NS-Verfolgter stellen Einbürgerungsantrag

30.03.2021

Einbürgerung, Einbürgerungsurkunde, Pass, Deutscher Pass, Deutschland
Mehr als 1.000 Nachfahren NS-Verfolgter haben einen Antrag auf Einbürgerung gestellt, seit die Anforderungen zugunsten der Betroffenen vor gut anderthalb Jahren gelockert wurden. Das teilt die Bundesregierung mit.

"Geste des Anstands"

Kabinett beschließt Staatsbürgerschaft-Regelung für Nachfahren von NS-Verfolgten

25.03.2021

Einbürgerungsurkunde, Einbürgerung, Bundesrepublik Deutschland
Bislang nicht berücksichtigte Nachfahren NS-Verfolgter sollen die deutsche Staatsbürgerschaft künftig leichter erhalten können. Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, begrüßt die neue Regelung.

Salafismus

Verwaltungsgericht weist Klagen auf Einbürgerung ab

15.03.2021

Justizia, Gerechtigkeit, Justiz, Recht, Urteil, Gericht
Wer mit salafistischen Moscheen in Verbindung steht, hat keinen Anspruch auf Einbürgerung. Das Verwaltungsgericht Hannover wies zwei Klagen ab. Zwei weitere Fälle wurden anderweitig beendet.

"Historische Chance"

US-Demokraten legen Einwanderungsreform vor

22.02.2021

USA, Fahne, Flagge, Vereinte Staaten von Amerika, Fahnenmast
Die Demokraten sehen aufgrund der Mehrheitsverhältnisse im Kongress eine historische Chance, den geschätzt elf Millionen Menschen in den USA ohne Papiere den Weg in die Legalisierung zu ermöglichen. Eine entsprechende Gesetzesvorlage stößt bei Republikanern auf Kritik.

Europäischer Gerichtshof

Urteil stärkt Aufenthaltsrecht türkischer Staatsbürger

22.10.2020

Europäischer Gerichtshof, EuGH, Europa, Rechtsprechung
Der Europäische Gerichtshof macht Schluss mit einer 20-jährigen Praxis: Eine Türkin, die die deutsche Staatsbürgerschaft wieder verloren hat, verliert nicht auch ihre unbefristete Aufenthaltserlaubnis.

Verwaltungsgericht Mannheim

Kein Händeschütteln, keine Einbürgerung

19.10.2020

Justizia, Gerechtigkeit, Justiz, Recht, Urteil, Gericht
Wer Frauen den Handschlag verweigert hat keinen Anspruch auf Einbürgerung. Das hat das Verwaltungsgericht Mannheim im Fall eines Libanesen entschieden, der Oberarzt einer Klinik ist. Der Handschlag gehöre seit Jahrhunderten zur westlichen Tradition.