Rassismus in Kinderbüchern

„Jim Knopf“-Verlag: Kein N-Wort mehr auf Lummerland

25.02.2024

Kinderbücher, Kinderbuch, Lesen, Kinder, Buch, Bildung, Geschichte
Rassismus in Kinderbüchern ist immer wieder Thema von Diskussionen, so auch bei „Jim Knopf“. Nun zieht der Verlag Konsequenzen: Zwei Neuausgaben erscheinen in überarbeiteten Versionen – ohne das N-Wort und ohne dicke rosafarbene Lippen. Von

Schockiert über „Remigration“

Holocaust-Erinnerungen eines Jahrhundertzeugen

18.02.2024

Buch, Cover, Damit die Erinnerung nicht verblasst, Holocaust, Zeitzeuge, Albrecht Weinberg
Albrecht Weinberg ist einer der letzten Holocaust-Überlebenden. Lange Zeit schwieg der 98-Jährige über den Horror, den er erlebte. Nun hat er mit einem Journalisten seine Erinnerungen aufgeschrieben. Über die Zusammenkunft radikaler Rechter in Potsdam ist er schockiert: „Was denken sich solche Leute“, „Haben die vergessen?“ Von und

„Mir fehlen die Worte“

Olympiasiegerin Mihambo warnt vor rassistischen Tendenzen

13.11.2023

„Spring dich frei“, Malaika Mihambo, Buch, Rassismus, Sport, Leichtathletik
Olympiasiegerin Malaika Mihambo warnt: Rassistische Tendenzen kehren zurück. Die Weitspringerin wünscht sich eine Debatte mit Toleranz und Empathie. Bei einigen Politikern fehlen ihr die Worte.

Exklusiv-Buchauszug

„Klimamigration“ – Die eigentlichen Herausforderungen für Europa

20.07.2023

Buch, Cover, Migration, Klimawandel, Klimamigration
Die Auswirkungen des Klimawandels haben weltweit einen großen Einfluss auf Flucht und Migration. Warum für Europa die zentrale Herausforderung klimabedingter Migration nicht unbedingt in Millionen von „Klimaflüchtlingen“ aus Afrika oder Asien besteht, erläutert der Migrationsforscher Benjamin Schraven in seinem neuen Buch. MiGAZIN veröffentlicht exklusiv einen Auszug aus dem Buch. Von

Rezension

„Darf ich dich umarmen?“

02.07.2023

Kinderbuch, Sinti, Roma, Romani, Kinder, Buch, Buchcover, Jokesi Club
Das erste deutschsprachige Kinderbuch mit romani und sinti Heldinnen der Afro-Sintizza Tayo Awosusi-Onutor wird von jungen Leser:innen gut angenommen und füllt eine Lücke. Von

Exklusiv Buchauszug

Verfolgt wie eine Diebin

18.06.2023

Buch, Buchcover, Neue Töchter Afrikas, Unrast, Verlag, Frauen, Rassismus, Diskriminierung
Das Buch „Neue Töchter Afrikas“ feiert Schwarze Diversität - eine erlesene Auswahl an Essays, Gedichten und Kurzprosa. MiGAZIN veröffentlicht aus dem Bestseller Yvette Edwards' „Sicherheit“ in voller Länge.

Dinçer Güçyeter

Preis der Leipziger Buchmesse geht an ehemaligen „Gastarbeiter“

01.05.2023

Buchmesse, Leipziger Buchmesse, Bücher, Menschen, Messe, Leipzig
Unter großem Andrang ist in Leipzig die Buchmesse gestartet. In den Hallen war große Freude über das Wiedersehen der Branche zu spüren. Die Trägerinnen und Träger des diesjährigen Buchmesse-Preises wurden ausgezeichnet – darunter Dinçer Güçyeter, der einst als Gastarbeiter nach Deutschland kam. Von und

Keine Kontrolle

Rechtsextreme Buchprojekte haben von Corona-Hilfe profitiert

26.04.2023

Geld, Armut, Euro, Geldscheine, Reichtum
Einer Medienrecherche nach sollen mit dem Corona-Hilfsprogramm „Neustart Kultur“ vereinzelt auch Bücher rechtsextremer Verlage gefördert worden sein. Derzeit prüft der Börsenverein des Deutschen Buchhandels die Verwendung der Fördergelder.

„Ich, ein Sachse“

Eine irre Geschichte, ein leiser Autor

05.04.2023

Buch, Cover, Ich ein Sachse, Ullstein, Verlag, Buchcover
Der frühere Polizist und frühere Verbrecher Samuel Meffire erzählt sein „deutsch-deutsches Leben“ - und das hat es in sich. Doch der Autor sorgt sich mehr um den Zustand der Welt als um seine eigene Vergangenheit. Von

Buchtipp

Meron Mendel: Wie spricht man in Deutschland über Israel?

09.03.2023

Buchcover, Meron Mendel, Israel, Über Israel reden, Rezension, Antisemitismus
Der Leiter der Bildungsstätte Anne Frank in Frankfurt hat etwas gewagt: Die Diskussionen hierzulande rund um Antisemitismus, Israel und den Nahostkonflikt aufzuschlüsseln. Sein Fazit: Es geht gar nicht ums Thema selbst. Von