Michael Bosse

Oft nicht benannt

Sinti und Roma fordern Erfassung antiziganistischer Straftaten

09.03.2020

Vertreter der Sinti und Roma in Deutschland warnen vor zunehmender Radikalisierung und fordern die Erfassung antiziganistischer Vorfälle. Angehörige ihrer Minderheit würden bei terroristischen Anschlägen oft nicht benannt. In Hanau starb mindestens eine Romni.