Tönnies, Fleisch, Schwein, Kuh, Kalb, Fleischerei, Fleischfabrik
Die Tönnies-Fleischfabrik in Gütersloh

Grillsaison

Grüne: Union beugt sich der Fleischlobby

Nach Corona-Infektionen unter osteuropäischen Arbeitern in Fleischbetrieben war die Empörung groß. Das angekündigte Verbot von ausbeuterischen Arbeitsverhältnissen scheitert bislang an der Union. Sie will Leiharbeiter erlauben im Hinblick auf die Grillsaison.

Donnerstag, 26.11.2020, 5:21 Uhr|zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 25.11.2020, 18:01 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |  

Die Grünen werfen der Koalition vor, vor der Fleischindustrie in Deutschland einzuknicken. Die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion, Beate Müller-Gemmeke, erklärte am Mittwoch in Berlin, das seit langem angekündigte Arbeitsschutzkontrollgesetz werde wegen der Blockade der Union auch in dieser Woche nicht im Bundestag behandelt. „Damit kann das geplante Verbot von Werkverträgen und Leiharbeit im Kernbereich der Fleischindustrie nicht wie versprochen zum 1. Januar 2021 in Kraft treten“, kritisierte die Grünen-Politikerin.

Nach massenhaften Corona-Infektionen unter osteuropäischen Arbeitern in den großen deutschen Fleischbetrieben hatte das Bundeskabinett einen Gesetzentwurf von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) auf den Weg gebracht, der Werkverträge und Leiharbeit in der Fleischindustrie verbietet. Dadurch sollen die Ausbeutung der Arbeiter und die Umgehung von Arbeitsschutzauflagen in einem Geflecht von Subunternehmen erschwert werden.

___STEADY_PAYWALL___

Die Union sperrt sich inzwischen dagegen, auch Leiharbeit zu verbieten. Sie argumentiert, sie sei nötig, damit die Unternehmen Auftragsspitzen wie in der Grillsaison bewältigen können. SPD und Gewerkschaften warnen hingegen, es entstünden neue Schlupflöcher, wenn das Verbot nicht komme. Der Gesetzentwurf, der das Leiharbeitsverbot vorsieht, sollte vom Bundestag eigentlich schon verabschiedet worden sein, wurde aber bisher wegen des Streits noch nicht wieder auf die Tagesordnung des Plenums gesetzt. (epd/mig)

Aktuell Politik
Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)