Anzeige

Ginkgo Biloba

Wieso, Weshalb, Warum?

“Wieso, Weshalb, Warum?”, lautet diesmal die erste Zeile. Neşe Tüfekçiler appelliert auf ihre Art – poetisch und Weise.

Von Neşe Tüfekçiler Dienstag, 24.07.2012, 8:28 Uhr|zuletzt aktualisiert: Freitag, 27.07.2012, 8:34 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |   Drucken

Wieso, Weshalb, Warum?
Wer nicht fragt – bleibt dumm?
Es bleiben alle wieder stumm!
Kein Aufschrei, keine Auflehnung
Keine Proteste, Keine Ablehnung

Wieso, Weshalb, Warum?
Sind wir denn alle dumm?
Es wird gemordet reihum!
Keine Bedrohung, Keine Gefahr
Keine Ohnmacht, Kein Kommentar

___STEADY_PAYWALL___

Wieso, Weshalb, Warum?
Sind nun die Akten dumm?
Es wird vernichtet rund herum!
Keine Beweise, Keine Indizien
Keine Notizen, Keine Komplizen

Anzeige

Wieso, Weshalb, Warum?
Sind nun die Opfer dumm?
Es ist schon viel Zeit um!
Kein Ergebnis, Keine Beunruhigung
Kein Geständnis, Keine Verantwortung

Wieso, Weshalb, Warum?
Sind doch alle nur so dumm,
wie es uns berichtet – das Medium?
Keine Not, Keine Verwunderung
Kein Offenbaren, Keine Entschuldigung

Wieso, Weshalb, Warum?
Denken macht nicht dumm;
Es fördert die Verständigung!
Keine Fragen, Keine Erörterung
Keine Neugierde, Keine Nachforschung
Kein Interesse, Keine Wahrnehmung
Keine Wahrheit, Keine Lösungen
weil
Keiner wusste WER es war und
WARUM!

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)