TV-Tipps des Tages

21.12.2011 – Ausländer, Terror, Nazi, Al Qaida, Weihnachten, Integration

TV-Tipps des Tages sind: In aller Freundschaft; Mit offenen Karten: Die gefährdeten Staaten der Sahelzone; Der kleine Nazi - Weihnachten bei Wölkels: Mit viel schwarzem Humor und absurder Situationskomik setzt sich Petra Lüschow in ihrem Regiedebüt mit den Themen Schuld und Verdrängung auseinander

Von Mittwoch, 21.12.2011, 8:18 Uhr|zuletzt aktualisiert: Montag, 19.12.2011, 15:02 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

In aller Freundschaft
Tobias Stremmer wird mit Lungenhochdruck in die Sachsenklinik eingeliefert. Wegen seiner Abneigung gegen Ausländer gerät er mit seinem russischen Zimmernachbarn Waldemar und dessen Partnerin Olga aneinander.

Inzwischen hat Dr. Roland Heilmann herausgefunden, dass Martin Stein und Elena Eichhorn seit Wochen ein Paar sind. Roland ist über Martins Geheimniskrämerei erbost. Es kommt zwischen den beiden Freunden zum Streit, auch im beruflichen Alltag geraten sie aneinander. Als Stremmer aufgrund des hohen Lungendrucks einen Herzanfall erleidet, macht Roland Martin indirekt dafür verantwortlich.

___STEADY_PAYWALL___

Stremmer muss nun dringend eine neue Lunge transplantiert werden, doch es fehlt ein geeignetes Organ. Wenig später hat Waldemars Verlobte einen schweren Motorradunfall. Sie liegt im Koma. Ihr Zustand ist mehr als kritisch. Waldemar befürchtet, dass im Falle ihres Todes ausgerechnet Stremmer ihre Lunge bekommen könnte. Darum erklärt er, dass eine Organspende seiner Verlobten nicht infrage kommt – obwohl er weiß, dass Olga dies anders sieht.

Als die Heilmanns mitbekommen, dass Jakob eine neue Freundin hat, wollen sie sie unbedingt kennen lernen. Alle – besonders Roland – sind geschockt, als Jakob ihnen die zehn Jahre ältere, gepiercte und tätowierte Caro Strehle präsentiert. Es kommt zum Streit zwischen Vater und Sohn, während sich die anderen Familienmitglieder Caro annähern. Zwischen Roland und Jakob eskaliert die Situation so weit, dass Jakob ausziehen will. 12:15-13:00 • NDR Mecklenburg-Vorpommern

Mit offenen Karten
Politikmagazin – Die gefährdeten Staaten der Sahelzone – Moderation: Jean Christophe Victor

Zehn Jahre nach den Anschlägen vom 11. September scheint sich der Terrorismus nach Asien, in den Nahen Osten und nach Afrika verlegt zu haben. Mit offenen Karten“ analysiert die möglichen Destabilisierungsfaktoren dieser Region.

So ist die afrikanische Sahelzone, in der einige der ärmsten Staaten der Welt liegen, zum Schauplatz von Anschlägen und Entführungen geworden, die sich sowohl gegen die lokalen Regierungen als auch gegen die westlichen Interessen richten. Hat Al Qaida hier eine neue Front aufgemacht? “ 22:20-22:35 • arte

Der kleine Nazi – Weihnachten bei Wölkels
Kurzfilm – Weihnachten steht vor der Tür, und eigentlich spricht nichts dagegen, dass es auch dieses Jahr ein besinnliches Fest für Familie Wölkel werden wird.

Doch dann stellt die Familie schockiert fest, dass Oma Wölkel, geistig längst nicht mehr auf der Höhe, den Christbaum mit Nazi-Devotionalien aus ihrer Kindheit geschmückt hat. Und ausgerechnet heute ist Besuch aus Israel angekündigt!

Hintergrundinformationen:
Mit viel schwarzem Humor und absurder Situationskomik setzt sich Petra Lüschow in ihrem Regiedebüt mit den Themen Schuld und Verdrängung auseinander. Der Kurzfilm in bester Tradition von Loriot („Weihnachten bei Hoppenstedts“) wurde auf mehreren deutschen und internationalen Filmfestivals ausgezeichnet, u. a. auf dem „Exground-Filmfestival“ 2010 in Wiesbaden und dem Filmfestival Triest 2011. 23:30-23:45 • BR

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)