Frankfurt a.M.

Türkisches Filmfestival

Zum neunten Mal findet das Türkische Filmfestival in Frankfurt a.M. statt. Vom 1. bis 8. November 2009 dürfen sich Filmfreunde auf großes Kino und viele Stars freuen. So wird die Eröffnungsrede beispielsweise von der Ikone des türkischen Leinwands, Türkan Soray gehalten.

Donnerstag, 29.10.2009, 9:00 Uhr|zuletzt aktualisiert: Sonntag, 05.09.2010, 23:44 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |   Drucken

Die Schirmherrschaft für das Filmfestival hat der hessische Integrationsminister Hans-Uwe Hahn übernommen. „Als Integrationsminister des Landes ist es mir besonders wichtig, auf die vielfältigen Chancen der Begegnung hinzuweisen, die eine solche Veranstaltung bietet. Auf hohem künstlerischem Niveau wird hier Filmkultur präsentiert, die u. a. das deutsch-türkische Leben näher beleuchtet“, so Hahn.

Ergänzend zum umfangreichen Kinoprogramm mit 19 Filmen sollen auch Podiumsdiskussionen und Workshops mit namhaften Künstlern und renommierten Fachexperten stattfinden. Erstmalig haben die Veranstalter auch Kurzfilme in das Festivalprogramm aufgenommen. „Wer das Kurzfilm-Genre kennt, weiß, dass wir darauf hoffen dürfen, frische, gewagte und außergewöhnliche Erstlingswerke zu sehen zu bekommen.“, so der Festivalleiter Hüseyin Sitki.

___STEADY_PAYWALL___

Download: Das Programm zum 9. Türkischen Filmfestival als PDF

Das Kino erzähle in seiner eigenen Sprache und schaffe dadurch eine gemeinsame Plattform. Wenn man einen Film verstehen wolle, versuche man auch die Sprache, die Gedanken- und Gefühlswelt anderer zu begreifen. Sitki weiter: „Mit anderen Worten: Kino ist Kommunikation, und ein internationales Filmfestival bringt genau dies zur Sprache: Dialog und Verständnis für den jeweils anderen.“

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)