Filmfestival

Türkei und Deutschland lädt Filmemacher zum Wettbewerb ein

Das InterForum Kunst & Kultur Nürnberg hat zum 15. Mal zum „Filmfestival Türkei/Deutschland“ eingeladen. Das Festival der B-Kategorie, das aktuelle türkische und deutsche Filme im Wettbewerb zeigt, wird zwischen dem 4. und 14. März 2010 in Nürnberg stattfinden.

Montag, 24.08.2009, 7:00 Uhr|zuletzt aktualisiert: Sonntag, 05.09.2010, 23:40 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |   Drucken

Das Festival ist das einzige seiner Art in Europa. Paritätisch zusammengesetzte Jurys deutscher und türkischer Fachleute vergeben Preise für Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilme, sowie Preise für Darsteller und Regisseure, einen Menschenrechtspreis und einen Preis der Jugendjury. Das gemeinsame cineastische Vergnügen und die Gespräche mit berühmten Regisseuren, Schauspielern und Filmkritikern beider Länder ermöglichen mehr als 10.000 Besuchern eine intensive Begegnung der Kulturen. Die Berichterstattung und der Verleih der Filme in viele Städte Deutschlands lassen den Filmfestival über Nürnberg hinaus wirken.

Erklärtes Ziel des Festivals ist es, „den Kulturgruppen verschiedener Abstammung mit den ästhetischen und informativen Mitteln des Kinos eine gemeinsame Plattform des Diskurses zu schaffen. Es will Kulturvermittlern aus beiden Kulturkreisen neue Anregungen geben und den Austausch und die Zusammenarbeit unter den Filmschaffenden beider Ländern fördern“.

___STEADY_PAYWALL___

Hauptförderer ist seit 2003 die Robert-Bosch-Stiftung. Neben der Stadt Nürnberg, die das Filmfestival Türkei/Deutschland von Beginn an unterstützt hat, sind seit 2003 auch die Bayerische Staatskanzlei, seit 2005 die Filmförderung des Bundes und seit 2006 das Kultur- und Tourismusministerium der Republik Türkei beteiligt. Für seine erfolgreiche Arbeit wurde das Festival 1995 mit einem der Kulturpreise der Stadt Nürnberg und 2006 mit dem Medien Preis des internationalen Filmfestivals Ankara ausgezeichnet.

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)