Deutsche Presse

29.11.2010 – Ausländer, Abschiebung, Moschee, Türkei, Zuwanderung, Schweiz, WikiLeaks

Dei Themen des Tages sind: Studie zur Integration in Wiesbaden; Proteste gegen Massen-Abschiebung; Unbekannte zündeln erneut an Berliner Moschee; Von der Leyen fordert weniger Hürden bei der Zuwanderung; Hamburgs Grüne kündigen Koalition mit der CDU; Niederlande will Coffeeshops für Fremde schließen; Schweiz verschärft Ausländerrecht; Neue Wikileaks-Enthüllung

Von Montag, 29.11.2010, 8:20 Uhr|zuletzt aktualisiert: Sonntag, 28.11.2010, 22:47 Uhr Lesedauer: 3 Minuten  |   Drucken

Ausländerkinder besuchen weit seltener das Gymnasium als deutsche Kinder. +++ Am Montag sollen 50 Vietnamesen abgeschoben werden. +++ 2009 zogen 40000 Türken aus Deutschland in die Türkei. +++ Nur wenige Tage nach Brandanschlag auf Berlins größte Moschee haben Unbekannte erneut versucht, einen Brand an einem islamischen Gotteshaus zu legen. +++ Arbeitsministerin von der Leyen (CDU) will die Hürden für qualifizierte Einwanderer senken, die CSU lehnt das ab. +++ Die GAL hat angekündigt, aus dem Regierungsbündnis mit der CDU in Hamburg auszusteigen. +++ Die niederländische Regierung will Coffeeshops für Ausländer dicht machen +++ Ein Jahr nach dem Bauverbot für Minarette haben die Schweizer schärfe Regelungen für die Ausweisung straffälliger Ausländer beschlossen. +++ Wikileaks veröffentlicht geheime US-Depeschen.

Integration und Migration

___STEADY_PAYWALL___

Zuwanderung: Von der Leyen macht Druck

Deutschland

Hamburgs Grüne kündigen Koalition mit der CDU

Graumann neuer Präsident des Zentralrats der Juden

Ausland

Knappe Mehrheit für neues Abschiebungsgesetz

Neue Wikileaks-Enthüllung

Korea-Konflikt

Türkei

Nachtrag vom 28.11.2010

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)