Türkische Presse Türkei

21.12.2009 – PKK, EU-Beitritt, Irak, USA

Die Bagdadkonferenz des Dreiermechanismus bestehend aus der Türkei, dem Irak und der USA haben die Räumung des Lagers Mahmur und die Auflösung der Terrororganisation PKK besprochen. Des Weiteren wird in den Beitrittsverhandlungen mit der Türkei wird ein weiteres Kapitel eröffnet.

Von Montag, 21.12.2009, 13:52 Uhr|zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 18.08.2010, 23:28 Uhr Lesedauer: 5 Minuten  |   Drucken

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Türkei nähert sich dem Golf
Die Tageszeitung Zaman schreibt unter der Schlagzeile ‚Türkei nähert sich dem Golf‘ über den Kuwaitbesuch von Staatspräsident Abdullah Gül. Gül werde bei seinem Besuch nach Kuwait, das die Ratspräsidentschaft des Golfkooperationsrats (GCC) innehat, von Staatsminister und stellvertretenden Ministerpräsidenten Ali Babacan und vielen Unternehmern begleitet. Neben Kuwait, das am 15. Dezember die Präsidentschaft des GCC übernahm, gehören Saudi Arabein, Katar, die Vereinigten Arabischen Emirate, Oman und Bahrain dem GCC an. Entsprechend werde der Kuwaitbesuch von Gül auch zum Ausbau der Beziehungen zu diesen Ländern beitragen.

Bagdadkonferenz: Auflösung der Terrororganisation PKK
In einer weiteren Meldung berichtet Zaman über die Bagdadkonferenz des Dreiermechanismus bestehend aus der Türkei, dem Irak und der USA. Der Nachricht zufolge sei auf der Versammlung in Bagdad die Räumung des Lagers Mahmur und die Auflösung der Terrororganisation PKK besprochen worden. Der Nachricht zufolge habe Innenminister Besir Atalay nach der Konferenz gesagt, es seien konkrete Maßnahmen getroffen worden. Die drei Länder hätten ihre Entschlossenheit für die Auflösung der PKK zum Ausdruck gebracht. Auch zuständige Vertreter des Generalstabs, des Polizeipräsidiums, des Nachrichtendienstes und des Außenministeriums hätten an der Konferenz teilgenommen.

Anschlag auf die Kirkuk-Yumartalik Erdölpipeline
Yeni Safak berichtet über den Anschlag auf die Kirkuk-Yumartalik Erdölpipeline, auf die bei der Beförderung des irakischen Erdöls eine kritische Bedeutung zukommt. Bis zur Instandsetzung der Pipeline werde die Türkei kein Erdöl erhalten. Weiter heißt es, hinter dem Anschlag werde die Terrororganisation PKK vermutet.

IWF hinter Türken her
Weltbank und IWF hinter Türken her Unter der Schlagzeile ‚Weltbank und IWF hinter Türken her‘ schreibt Yeni Safak, bei der Weltbank und dem IWF seien mehr als 140 türkische Beschäftigte. Diese Institutionen mit mehr als 12 Tausend Angestellten möchten die Anzahl türkischer Beschäftigter erhöhen.

Berlusconi wird sein Amt weiterführen
Sabah schreibt bezüglich des Angriffs auf den italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi vom letzten Sonntag. Berlusconi habe seinen in Verona versammelten Anhängern die Weiterführung seines Amtes mitgeteilt und gesagt, dass er aus den Kundgebungen seiner Anhänger Kraft geschöpft habe.

Hinweis: Die “Türkische Presse Türkei” (Türkeiausgaben türkischer Tageszeitungen) wird von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und von der MiGAZIN-Redaktion unverändert übernommen.

Seiten: 1 2

Zurück zur Startseite
MiGAZIN ABONNIEREN (mehr Informationen)

MiGAZIN wird von seinen Lesern ermöglicht. Sie tragen als Abonnenten dazu bei, dass wir unabhängig berichten und Fragen stellen können. Vielen Dank!

WEITERE INFOS
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)