Deutsche Presse

05.09.2009 – Rüttgers, Bundeswehr, Afghanistan, Türkei

Bei einem Wahlkampfauftritt der CDU in Duisburg formulierte Jürgen Rüttgers brisante Sätze über ausländische Arbeit und auch Investoren im Ruhrpott. Des Weiteren sind bei einem von der Bundeswehr befohlenen Luftangriff in Nord-Afghanistan mehr als 50 Menschen getötet worden.

Von Samstag, 05.09.2009, 14:45 Uhr|zuletzt aktualisiert: Samstag, 14.08.2010, 0:25 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Integration und Migration

Rüttgers beleidigt rumänische Arbeitnehmer

___STEADY_PAYWALL___

Bundestagswahl 2009

Selbstmordattentat auf Bundeswehr

RAF: Becker und der Verfassungsschutz

Deutschland

Ausland

Fünf Tote bei Protesten in chinesischer Provinz Xinjiang

Türkei

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)

  1. emire sagt:

    Koch ,Rüttgers,Pofalla,Waigel,Seehofer,die Liste ist lang.
    Wo kann ich gegen Türken unterschreiben ?
    Kinder statt Inder ?

    Ist der Mund doch nur eine banale Körperöffnung?