Deutsche Presse

24.06.2009 – Muslime, Bundeswehr, Kirche, Türkei

Wegen fehlender statistischer Erhebungen wurde die Zahl der in Deutschland lebenden Muslime bislang immer nur auf höchstens 3,5 Millionen geschätzt. Einer Studie zufolge sind es jedoch viel mehr. Des Weiteren sind infolge eines Feuergefechts nahe der Stadt Kundus am Dienstag drei deutsche Soldaten der Afghanistanschutztruppe Isaf ums Leben gekommen. Schließlich wehren sich Kirchen und Gewerkschaften in Karlsruhe gegen das Berliner Ladenöffnungsgesetz.

Von Mittwoch, 24.06.2009, 15:19 Uhr|zuletzt aktualisiert: Freitag, 13.08.2010, 23:44 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Integration und Migration

Studie über Muslime in Deutschland

Gerichtshof erlaubt Online-Benotung von Lehrern

Drei Bundeswehrsoldaten in Afghanistan gefallen

Kirchen: Ladenöffnung an Sonntagen verstößt gegen Grundgesetz

Merkel und Obama finden einfach nicht zueinander

Deutschland

Ausland

Türkei

Obama verurteilt Gewalt im Iran

Zurück zur Startseite
MiGAZIN ABONNIEREN (mehr Informationen)

MiGAZIN wird von seinen Lesern ermöglicht. Sie tragen als Abonnenten dazu bei, dass wir unabhängig berichten und Fragen stellen können. Vielen Dank!

WEITERE INFOS
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)