Neu

MiGAZIN goes Mobile

In den letzten Wochen haben sich vermehrt Leser mit dem Wunsch an die Redaktion gewandt, eine Mobile-Version von MiGAZIN haben zu wollen. Die Ladezeiten und die Darstellung der MiGAZIN-Seiten waren auf Mobilen-Geräten langsam und unübersichtlich zugleich.

Montag, 15.06.2009, 7:50 Uhr|zuletzt aktualisiert: Sonntag, 05.09.2010, 23:32 Uhr Lesedauer: 0 Minuten  |   Drucken

So haben wir uns an die Arbeit gemacht und MiGAZIN für Handys und PDA’s fit gemacht. Nach zahlreichen Testreihen hinsichtlich des Handlings, der Übersichtlichkeit und der Ladezeit ist es nun fertig. Das Ergebnis kann man sich auf Opera anschauen, wo ein Handy mit Internetzugang simuliert wird.

Die MiGAZIN-Redaktion wünscht allen Mobile-Surfern viel Spaß mit MiGAZIN-Mobile und freut sich auf konstruktive Kritik.

___STEADY_PAYWALL___

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)

  1. Jens sagt:

    Teste es gerde auf meiem Handy. Sieht gut aus, und den Kommentar schreib ich jetzt auch auf dem Handy. hoffe mal, dass es klappt.