MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Die Zerteilung der Arbeit in kurze und ständig zu wiederholende, gleichförmige Handgriffe ermöglicht es, Arbeiter ohne Qualifikation und ohne Kenntnis der deutschen Sprache einzusetzen; die Art der Arbeit erfordert es vielleicht sogar.

Hans-Günter Kleff, Vom Bauern zum Industriearbeiter, 1985

Beiträge zum Stichwort‘ Spende’


Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, bensmann kolumne
Nebenan

Ham‘se mal ne Spende?

20. November 2018 | Von Sven Bensmann | 3 Kommentare

Die AfD ist so die wohl undeutscheste Partei, die je in einem deutschen Parlament gesessen hat. Sie hat mehr ausländische Facebook-Freunde als deutsche, sie glaubt ausländischen Medien mehr als deutschen und sie bekommt Spenden aus dem Ausland.

Geld, Alter, Armut, Rente, Euro
Spenden-Statistik für 2017

Spenden in die Flüchtlingshilfe stark rückläufig

27. Februar 2018 | Keine Kommentare

Trotz hohem Spendeniveaus haben Hilfsorganisationen und Vereine ein Problem: Die Zahl der Geldspender sinkt stetig. Vor allem die mittlere Generation zwischen 30 und 49 Jahren hält sich auffällig zurück. Der Rückgang in der Flüchtlingshilfe beträgt 17 Prozent.

Geld, Alter, Armut, Rente, Portemonnai, Euro, Hand
Statistik

Deutsche spenden weniger für Flüchtlinge

24. November 2017 | Keine Kommentare

Die Deutschen haben von Januar bis September 2017 rund 3,1 Milliarden Euro gespendet. Damit liegt das private Spendenaufkommen leicht über dem Vorjahr. Rückläufig ist allerdings die Unterstützung für Geflüchtete im In- und Ausland.

Kreuzfahrtschiff, Queen Mary 2, Schiff, Luxusliner
Queen Mary 2

Luxusliner spendet Flüchtlingen alte Bettwäsche

22. Juni 2016 | Keine Kommentare

Mehr als 2.500 Kissen, Bettwäsche und Stühle wurden bei der Runderneuerung des Luxusliners „Queen Mary 2“ ausrangiert. Statt sie wegzuwerfen wurden sie Hamburger Flüchtlingen zur Verfügung gestellt.

Spende, Rechtsextremismus, Hasshilft, Hashtag
Spendenaktion #Hasshilft

Ein Euro für jeden gemeldeten Hasskommentar

9. März 2016 | Keine Kommentare

Die Aktion „#Hasshilft“ spendet für jeden fremdenfeindlichen Hasskommentar ein Euro. Mit Sprüchen wie „Rechts extrem spendabel!“ oder „Über 1 Millionen Flüchtlingen gefällt das.“ wird die unfreiwillige Spende zudem provokant kommentiert. Am Dienstag wurden zwei Mal 5.000,88 Euro gespendet.

Muslime, München, Bahnhof, Flüchtlinge, Hilfe
Neuer Spendenrekord

Hälfte der Bundesbürger engagiert sich für Flüchtlinge

2. März 2016 | Keine Kommentare

Trotz großer Skepsis, ob Deutschland die Flüchtlingskrise bewältigen wird, hat 2015 die Hälfte der Bundesbürger für Flüchtlinge Geld, Sachen oder Zeit gespendet. Das breite Engagement hat auch zu einem neuen Spendenrekord geführt.

München, Bahnhof, Hauptbahnhof, münchener bahnhof
Münchener Hauptbahnhof

Erste Flüchtlings-Hilfe mit Wasser und Pfirsichen

3. September 2015 | Von Andreas Unger | Keine Kommentare

Am Münchner Hauptbahnhof herrscht improvisierte Ordnung. Bundes- und Landespolizisten geleiten die Flüchtlinge zur medizinischen Untersuchung, die kranken bekommen ein rotes Armbändchen, die gesunden ein grünes. Dann übernehmen Freiwillige die Versorgung.

Unfreiwilliger Spendenlauf

Neonazis sammelten 10 Euro pro Meter für eigene Abschaffung

18. November 2014 | Von Wolfgang Lammel | Keine Kommentare

Im oberfränkischen Wunsiedel hat der Widerstand gegen Neonazis fast schon Tradition. Zum alljärhlichen „Heldengedenken“ formieren sich Bündnisse gegen Rechts, um den Neonazis Paroli zu bieten. So auch dieses Jahr – äußerst kreativ sogar.

Hilfe für Haiti

DITIB spendet 100.000 Euro – Zusammenstehen, füreinander da sein

2. März 2010 | 2 Kommentare

Integrationsminister Armin Laschet (CDU) nahm vergangene Woche in Vertretung des Ministerpräsidenten Jürgen Rüttgers (CDU) den von der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion (DITIB) gesammelten Spendenbetrag für die Landesaktion „Nordrhein-Westfalen hilft Haiti“ über 100.000 Euro in Düsseldorf entgegen.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...