MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Viele wollen sich aber nicht entscheiden. Da schlagen zwei Seelen in ihrer Brust. Lassen wir doch beide Herzen schlagen! Wir brauchen die jungen Leute.

Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust (CDU) über die doppelte Staatsbürgerschaft, Neujahrsempfang am 17. Januar 2010

Beiträge zum Stichwort‘ Sinti’


Konzentrationslager, Sachsenhausen, KZ, Juden, Holocaust
76 Jahre Auschwitz-Erlass

Gedenkfeier für Opfer des NS-Völkermordes an Sinti und Roma

14. Dezember 2018 | Keine Kommentare

Vor 76 Jahren wurde mit dem „Auschwitz-Erlass“ die Deportation von Sinti und Roma in das Vernichtungslager angeordnet. In der KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen wurde mit einer Gedenkveranstaltung an die Opfer erinnert. Romani Rose spricht von einer „schlimmen deutschen Tradition“.

roma, sinti, denkmal, internationaler roma-tag, roma tag
Die Verfassung

Die Grundlage unserer Gesellschaft und Werte

2. August 2018 | Von Merfin Demir | 4 Kommentare

Wir Sint*ezza und Rom*nja schätzen die Verfassung sehr. Wir wissen, was es bedeutet, wenn Menschen die Würde abgesprochen wird. Leider wird das heute noch praktiziert. Von Merfin Demir

Auschwitz, Konzentrationslager, Nationalsozialismus, Geschichte, Rassismus
Geschichte

Webportal dokumentiert Völkermord an den Sinti und Roma

10. April 2018 | Keine Kommentare

Ein neues Webportal dokumentiert den NS-Völkermord an den Sinti und Roma. Gezeigt werden Videos und historische Fotos. Es werden aber auch Vorurteile und Klischees widerlegt.

Auschwitz, Konzentrationslager, Nationalsozialismus, Geschichte, Rassismus
"Auf Wiedersehen im Himmel!"

Vor 75 Jahren besiegelte der „Auschwitz-Erlass“ den Mord an den Sinti und Roma

15. Dezember 2017 | Von Dirk Baas | 4 Kommentare

Seit 1994 wird am 16. Dezember der verfolgten und ermordeten Sinti und Roma gedacht. Heinrich Himmlers „Auschwitz-Erlass“ leitete vor 75 Jahren den Genozid im Vernichtungslager ein. Von Dirk Baas

Auschwitz, Konzentrationslage, KZ, Antisemitismus, Geschichte, Nationalsozialismus
Chronologie

Der Völkermord an Sinti und Roma

15. Dezember 2017 | Ein Kommentar

Mit der Verkündung der Nürnberger Rassengesetze 1935 nahm die beispiellose Geschichte seinen Lauf. Den traurigen Höhepunkt bildete der Auschwitz-Erlass von 1942. In der Folge wurden zehntausende Sinti und Roma in das Vernichtungslager Auschwitz deportiert. Die Chronologie des Völkermordes.

Euro © Alf Melin @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Sozialethiker kritisieren

Armutskonferenz warnt vor weiterer Entsolidarisierung

5. Oktober 2017 | Keine Kommentare

Die Nationale Armutskonferenz schlägt Alarm. Viele in Armut lebende Menschen hätten das Gefühl, dass sie keine Rolle spielen, politische Entscheidungen würden für Besserverdienende gefällt.

roma, sinti, denkmal, internationaler roma-tag, roma tag
"Gut integriert"

Regierung lehnt gezielte Förderung von Sinti und Roma ab

22. September 2017 | Ein Kommentar

Sinti und Roma sind der Antidiskriminierungsstelle zufolge die Gruppe mit den geringsten Sympathiewerten in der Bevölkerung. Die Bundesregierung sieht dennoch keine Notwendigkeit für gesonderte Integrationsförderung. Die Grünen kritisieren die Haltung der Bundesregierung als „Trauerspiel“.

Kirche © Sebastian Rittau @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Studie

Vorurteile gegenüber Roma in evangelischer Kirche tief verwurzelt

22. September 2017 | Keine Kommentare

Auch in der evangelischen Kirche sitzen Vorurteile gegenüber Sinti und Roma teilweise bis heute tief, wie eine Studie darlegt. Sie zeigt auch, dass sich die Kirche in der NS-Zeit an der Minderheit schuldig gemacht hat.

Sonnenblumenhaus, Rostock, Lichtenhagen, Rassismus, Rechtsextremismus
Gegen das Vergessen

Fremdenfeindliche Gewalt in Rostock-Lichtenhagen vor 25 Jahren

18. August 2017 | Von Anne-Dorle Hoffgaard |Von Anne-Dorle Hoffgaard | Keine Kommentare

Das „Sonnenblumenhaus“ in Rostock-Lichtenhagen wurde 1992 weltweit zum Symbol für schwere rassistische Ausschreitungen. 25 Jahre später wird vom 22. bis 26. August mit einer Gedenkwoche und fünf Kunstobjekten an die Ereignisse erinnert. Von Anne-Dorle Hoffgaard

Denkmal, Berlin, Sinti, Roma, Sinti Roma, Nationalsozialismus
Blockade?

Roma-Kommission im Bundestag vorerst gescheitert

9. Juni 2017 | Ein Kommentar

Es wird vorerst kein Gremium zum Thema Diskriminierung von Sinti und Roma geben. Entsprechende Gespräche im Bundestag sind gescheitert. Die SPD wirft der Union Blockade-Haltung vor und Bruch des Versprechens gegenüber dem Zentralrat der Sinti und Roma.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...