MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Der große Wert der Ausländerbeschäftigung liegt darin, dass wir hiermit über ein mobiles Arbeitskräftepotential verfügen. Es wäre gefährlich, diese Mobilität durch eine Ansiedlungspolitik größeren Stils einzuschränken.

Ulrich Freiherr von Gienanth, Der Arbeitgeber, 1966

Beiträge zum Stichwort‘ Russland’


Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, bensmann kolumne
Nebenan

Endlich wieder Krieg

22. Oktober 2019 | Von Sven Bensmann | 2 Kommentare

Die Intervention der Türkei in Syrien ist ein Entweder-Oder – je nachdem, aus welchem Blickwinkel wir gucken. Nur eins ist sicher: Die deutsche Außenpolitik versetzt sie in eine unglückliche Lage.

Goethe Institut, Moskau, Russland, Sprache, Kultur, Deutsch
Goethe-Institut

Interesse an Deutsch in Russland wächst wieder

12. November 2018 | Ein Kommentar

Seit 2001 nimmt das Interesse an der deutschen Sprache in Russland ab. Jetzt wurde erstmals wieder ein Anstieg verzeichnet. Ermöglicht wurde die Trendwende mit einem Programm, das gezielt russische Schüler anspricht.

visum, visa, reisepass, vize, reisen, grenze, stempel, pass
Menschlich schwierige Regelungen

Wenn Familienbesuche der Visumpflicht unterliegen

14. Juni 2017 | Ein Kommentar

Wer sich in Deutschland einbürgern lassen will, muss seinen alten Pass abgeben. Familienbesuche in der alten Heimat sind dann nicht selten nur noch mit Visum möglich. Die Bundesregierung spricht von „menschlich schwierigen“ Fällen, will aber nichts ändern.

Moskau, Russland, Platz, Gebäude, Putin
Flüchtlingsrechte in Russland

Mathematikerin im Dienst der Menschlichkeit

25. November 2016 | Von Karsten Packeiser | Keine Kommentare

Im Ausland geehrt, in der Heimat attackiert: Swetlana Gannuschkina lässt sich trotz Anfeindungen in ihrem Einsatz für Verfolgte und Armutsflüchtlinge nicht erschüttern. Jetzt erhält sie den Alternativen Nobelpreis.

Syrien, Krieg, Häuser, Ruinen
Syrien

Hilfsorganisationen warnen vor Massensterben in Aleppo

5. August 2016 | Ein Kommentar

Hunderttausende Menschen sind in der heftig umkämpften syrischen Stadt Aleppo eingekesselt. Das Kinderhilfswerk Unicef ist extrem besorgt. Humanitäre Korridore könnten missbraucht werden als Kriegswaffe.

Yasin Baş, Meinung, Kommentar, MiGAZIN, Islam, Muslime
Verhängnisvolle Affäre

Putin und die Deutsche Rechte

27. Januar 2016 | Von Yasin Baş |Von Yasin Baş | Ein Kommentar

Neuerdings buhlt die NPD um die Gunst von Russlanddeutschen. Dahinter steckt System, genauso wie Wladimir Putin systematisch versucht, Europa zu schaden – mit Unterstützung rechter Parteien und Putin-treuer Medien. Von Yasin Baş

Standesamt, Name, Urkunde, Verwaltung, Ehe, Hochzeit
Befremdliche Namen

Der Schalter im Brustkorb

26. Februar 2015 | Von Helena Kaufmann | 3 Kommentare

„Wie möchtest du heißen, hmm? Elena, Helena oder Lena?“ Wenn Namen unbekannt waren, wurden sie einfach eingedeutscht. Mit der Zeit werden sie dann ein Teil der Identität, sie werden zur Familiengeschichte. Von Helena Kaufmann

Der Triebtäter

Wahn und Sinn

29. Juli 2014 | Von Sven Bensmann | Keine Kommentare

„So ist das Leben und so muss man es nehmen, tapfer, unverzagt und lächelnd.“ Sprach einst Rosa Luxemburg. Und damit zum letzten Male: Hier stehe ich, ich kann nicht anders.

Brückenbauer

Die Paralympics in Sotschi sind eine Chance für Inklusion

14. Januar 2014 | Von Tatjana Weber | Keine Kommentare

Trotz der Kritk an Russlands Politik könnte die Austragung der Olympischen Spiele in Sotschi etwas Positives bewirken: Die Paralympics könnten endlich eine Diskussion über das Thema Teilhabe von Menschen mit Behinderung (auch in Russland) in Gang setzen.

Bundestagswahl 2013

Der Kampf um „russische“ Stimmen

16. September 2013 | Von Dmitri Stratievski | Keine Kommentare

„Tschto delat?“ Wer das verstehen kann, gehört höchstwahrscheinlich zu den mehr als drei Millionen russischsprachigen Wählern in Deutschland. Doch wie geht die Politik mit dieser Gruppe um? Fühlt sie sich in Deutschland repräsentiert? Antworten dazu gibt es vom Historiker Dmitri Stratievski.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...