MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wir haben in dieser Woche gerade einige Gesetze verabschiedet – zum Beispiel gegen die Scheinehe. Und wir wollen damit deutlich machen, dass wir solche Zwangsverheiratungen zum Beispiel nicht billigen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Video-Podcast der Bundeskanzlerin #35/10 vom 30.10.2010

Beiträge zum Stichwort‘ Geld’


Obdachlosigkeit, Penner, Schlafen, Decke, Armut, Schlafplatz
Nationale Armutskonferenz

Viele Menschen haben nicht genug zum Leben

18. Oktober 2018 | Von Bettina Markmeyer | Keine Kommentare

Keine Extras, kein Urlaub, kein Kinobesuch und neue Turnschuhe für die Kinder nur, wenn die Mutter das Geld dafür mühsam zusammenspart: So sieht das Leben für Menschen aus, die in Deutschland zu den Armen gezählt werden – darunter viele Migranten. Von Bettina Markmeyer

Geld, Alter, Armut, Rente, Euro
Finanzministerium

Bundeshilfen für Flüchtlinge werden verlängert

10. Oktober 2018 | Keine Kommentare

Die Bundesregierung will Länder und Kommunen bei der Integration von Flüchtlingen finanziell stärker unterstützen. Die zusätzlichen Bundes-Hilfen für Länder und Kommunen werden um ein weiteres Jahr verlängert.

Samofa, Konferenz, Pult, Bühne, Rede, Redner
Samofa Konferenz

Migrantenorganisationen für dauerhafte Förderung der Integration

17. September 2018 | 2 Kommentare

Migrantenorganisationen wünschen sich von der Politik langfristige finanzielle Förderung der Integrationsarbeit. Ehrenamtliche arbeiteten aber am Rande der Überlastung und im Ungewissen. Die meisten Projekte werden von Jahr zu Jahr gefördert.

Euro, Geld, Geldschein, Banknote, 500, Reichtum
Mehr Geld

Bund erhöht Mittel für Zentralrat der Juden

10. Juli 2018 | Keine Kommentare

Der Zentralrat der Juden bekommt in Zukunft mehr Geld vom Bund. Der neue Staatsvertrag sieht eine jährliche Erhöhung der Mittel um drei Millionen Euro vor. Auch auf Landesebene werden Zahlungen nach oben angepasst.

Geld, Alter, Armut, Rente, Portemonnai, Euro, Hand
Studie

Finanzielle Belastung beeinflusst Hilfe für Flüchtlinge

27. Juni 2018 | 2 Kommentare

Warum heißt ein Teil der Bevölkerung Flüchtlinge grundsätzlich willkommen, ein anderer Teil hingegen steht ihrer Aufnahme ablehnend gegenüber? Eine aktuellen Studie zufolge spielt die persönliche Kostenbelastung eine entscheidende Rolle.

Euro, Geld, Geldschein, Banknote, 500, Reichtum
"Nach wie vor instabil"

Brüssel fordert mehr Geld für Flüchtlingspolitik

16. März 2018 | Keine Kommentare

Der Flüchtlingspakt der EU mit der Türkei hält. Parallel dazu versucht die EU, mit Treuhandfonds Fluchtursachen in Afrika zu bekämpfen. Am Mittwoch schlug die EU-Kommission dafür neue Milliarden-Mittel vor – nur eine Maßnahme im Rahmen der Abschottungspolitik.

Geld, Alter, Armut, Rente, Portemonnai, Euro, Hand
Studie

Erhebliche Kaufkraft-Zuwächse durch Einwanderer

26. Februar 2018 | Ein Kommentar

Der Bevölkerungszuwachs durch die Einwanderung hat die Kaufkraft in deutschen Städten erheblich gesteigert. Das geht aus einer aktuellen Studie des Kölner Instituts der deutschen Wirtschaft hervor.

Euro © Alf Melin @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Studie

Geld für Flüchtlingshilfe kommt bei vielen Initiativen nicht an

21. Februar 2018 | Keine Kommentare

Die Willkommenskultur soll mit öffentlichen Mitteln unterstützt werden. Doch gerade bei vielen kleinen Initiativen kommt die Förderung laut einer Studie nicht an. Experten fordern Reformen bei der Mittelvergabe.

Geld, Alter, Armut, Rente, Portemonnai, Euro, Hand
"Wir wollten helfen"

Bürgen sollen länger für Flüchtlinge zahlen als gedacht

14. Juli 2017 | Von Thomas Krüger |Von Thomas Krüger | 2 Kommentare

Etliche Deutsche haben syrischen Bürgerkriegsflüchtlingen als Bürgen die Aufnahme in Deutschland ermöglicht. Viele erhalten jetzt hohe Geldforderungen von Behörden: Auch wenn die Flüchtlinge anerkannt sind, sollen die Bürgen weiterhin zahlen.

Student, Universität, Uni, Hochschule
Studie

Studierende mit Migrationshintergrund müssen häufiger BAföG beziehen

28. Juni 2017 | Keine Kommentare

Studierende in Deutschland haben mehr Geld zur Verfügung. Allerdings stehen den Mehreinnahmen höhere Ausgaben gegenüber. Migranten haben es besonders schwer. Ihr Studium kann deutlich seltener von den Eltern finanziert werden.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...