Meinung - Migration und Integration in Deutschland

Viele wollen sich aber nicht entscheiden. Da schlagen zwei Seelen in ihrer Brust. Lassen wir doch beide Herzen schlagen! Wir brauchen die jungen Leute.

Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust (CDU) über die doppelte Staatsbürgerschaft, Neujahrsempfang am 17. Januar 2010

Meinung


Wahlraum, Wahlen, Wahlurne, Bundestagswahl, Landtagswahl
Echte Demokratie wagen!

Ein Plädoyer für die Ausweitung des Wahlrechts auf Ausländer

23. Juli 2015 | Von Miriam Aced, Tamer Düzyol | Ein Kommentar

Vergangene Woche hat sich der niedersächsische Landtag mit großer Mehrheit für ein kommunales Ausländerwahlrecht ausgesprochen. SPD, Grüne und FDP sehen darin einen Schritt zur Anerkennung und Integration von rund 175.000 Einwanderern in Niedersachsen. Nur die CDU lehnte den Antrag ab. Ausländer könnten sich einbürgern lassen wenn sie das Wahlrecht wollen. Zurzeit sind bei Kommunalwahlen nur Deutsche und hier lebende Angehörige anderer EU-Staaten aktiv wie passiv wahlberechtigt. Miriam Aced und Tamer Düzyol plädieren für eine Öffnung des Wahlrechts für alle Ausländer.

Bade, Klaus J. Bade, Prof. Bade, Klaus Bade
Bades Meinung

Fluchtursachen und Systemfragen

21. Juli 2015 | Von Klaus J. Bade | 5 Kommentare

Es gibt keine weltweite ‚Flüchtlingskrise‘, sondern eine Weltkrise, die Fluchtbewegungen erzeugt. Wenn man diese Weltkrise bekämpfen will, muss man sich nicht nur um die Begrenzung ihrer Folgen, sondern auch um die Analyse ihre Ursachen kümmern und dazu weltwirtschaftliche Systemfragen stellen.

Mutcamp, mdr, kika, das mutcamp, 2.0, rassismus, afrika
Fernsehen

Unsere tägliche Dosis Rassismus – im Kinderkanal

20. Juli 2015 | Von Schröder, Schulz, Lindner, Rüss | 12 Kommentare

Vier Stunden verbringen Menschen in Deutschland täglich vor dem Fernseher. Vier Stunden, in denen rassistische Inhalte serviert und konsumiert werden – auch in den Öffentlich-Rechtlichen, wie das MDR-Beispiel „Das Mutcamp“ (ausgerechnet) im Kinderkanal zeigt.

drei affen, nichts gesagt, nichts gehört, nichts gesehen
Baden-Württemberg

Das Schweigekartell zum NSU-Komplex … bekommt Risse

15. Juli 2015 | Von Wolf Wetzel | 2 Kommentare

Die Aufklärung des NSU-Komplexes wird auf Biegen und Brechen verhindert. Ein Dickicht an Abhängigkeiten zwischen Geheimdiensten und diversen neonazistischen Kameradschaften sorgen dafür, dass Zeugen schweigen – müssen. Von Wolf Wetzel

Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, bensmann kolumne
Gelichter

Bernd Lucke will AfdAfD gründen

14. Juli 2015 | Von Sven Bensmann | 3 Kommentare

Manch einer fragt sich im Rückblick auf den Bundesparteitag der Alternative für Deutschland: „Wenn so Essen aussieht, wie sieht dann wohl Kotzen aus?“ Riskieren wir also einen Blick zurück, nach Essen:

foto, passfoto, biometrisch, mustertafel, bundesdruckerei
Entlarvt

Schwarze zu dunkel für biometrische Passfotos

13. Juli 2015 | Von Sandra Karangwa | 5 Kommentare

Kennen Sie den: In Deutschland sind Diskriminierungen aufgrund der Herkunft, Hautfarbe etc. verboten? Natürlich! Und was machen wir dann mit Behörden, die keinen Pass ausstellen, weil die Hautfarbe zu dunkel ist für das biometrische Foto?

Hitler Gruß, Neonazis, Rechtsextremismus, Nazis, Kunst
Pegidisten

Wenn „besorgte Bürger“ den Einsatz von Zyklon B fordern

13. Juli 2015 | Von Abraham Goldstein | 5 Kommentare

Die deutsche Politik-Elite scheint Angriffe auf Asylbewerber weniger ernst zu nehmen. Dabei wäre es höchste Zeit sich dem Problem zu stellen, denn die fast schon professionellen Agitationsstrukturen der rechtsextremen „besorgten Bürger“ sind längst etabliert und funktionieren reibungslos. Von Abraham Goldstein

Kuppel, Moschee, Moscheekuppel, sonnenuntergang, ramadan, Islam, Muslime
Ramadan

Sechs gute Gründe, warum Muslime fasten

10. Juli 2015 | Von Ahmet Inam | Keine Kommentare

In Deutschland wird das Fasten im Ramadan oft nur mit dem Verzicht auf Essen und Trinken gleichgesetzt. Doch das Fasten ist viel mehr. Islamwissenschaftler Ahmet Inam fasst zusammen, worum es Muslimen beim Fasten eigentlich geht.

Goethe-Institut, Porto Alegre, Sprache, Deutsch, Deutschland
In einem Goethe-Institut

Sprachnachweis tatsächlich nur eine „vorgelagerte Integrationsmaßnahme“?

9. Juli 2015 | Von Miriam Gutekunst | 2 Kommentare

Der Sprachnachweis für nachziehende Ehegatten steht seit seiner Einführung 2007 in der Kritik. Trotzdem hält die Bundesregierung daran fest – als Integrationsmaßnahme. Die Realität in einem Goethe-Institut zeigt aber etwas ganz anderes: Beim Sprachnachweis geht es um Selektion von Menschen.

Underground, London, Metro, great britain
Nach 10 Jahren

Welche Motive hatten die Londoner Attentäter noch?

9. Juli 2015 | Von Sabine Beppler-Spahl | Ein Kommentar

Vor zehn Jahren verübten vier junge Männer Anschläge auf Londoner U-Bahnen und auf einen Bus. Noch immer sucht man nach den Motiven des Attentats. Noch immer stochern Betrachter im Nebel. Es ist Zeit, zu erkennen: Es gibt kein Motiv. Von Sabine Beppler-Spahl

Seite 1 von 152123...10...Letzte Seite »

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...