Meinung - Migration und Integration in Deutschland

Erwerbsquoten der inländischen (43 %) und ausländischen (70,8 %) Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland im Jahre 1970. Friedrich Heckmann Die Bundesrepublik als Einwanderungsland?, 1981

Anzeige

Meinung


Optionspflicht

Don’t blame the player, blame the Wähler

14. April 2014 | Von Aziz Bozkurt | 4 Kommentare

Die SPD versprach die generelle Hinnahme von Mehrstaatigkeit, erreichte aber nur die Abschaffung der Optionspflicht mit Wenn und Aber. Ist das gut oder nicht und wenn nicht, was wäre die Alternative gewesen? – von Aziz Bozkurt

 Warum die Optionsregelung nicht überzeugt
Optionspflicht für Dummies

Warum die Optionsregelung nicht überzeugt

11. April 2014 | Von Ünal Zeran | Keine Kommentare

Auf einen Blick: Welche Argumente haben Gegner der Optionspflicht im Ärmel? Warum verstößt die Optionspflicht gegen die Verfassung und das Europarecht? Und was sollten Politiker besser tun, als ideologische Grabenkämpfe auf dem Rücken von Jugendlichen auszutragen?

Arm durch Arbeit

Prekäre Sprachkurse für jugendliche Migranten an öffentlichen Schulen?

11. April 2014 | Von Georg Niedermüller | Ein Kommentar

Die Berufsbildende Schule Melle will Sprachkurse für jugendliche MigrantInnen einrichten. Das ist gut. Schlecht ist, dass sie nach dem Vorbild der Integrationskurse aufgebaut werden sollen. Ein offener Brief von Lehrern, die in Integrationskursen unterrichten.

Bades Meinung

Reich durch Einwanderung

10. April 2014 | Von Klaus J. Bade | Ein Kommentar

Hinter das Motto „Reich durch Zuwanderung“ kann man, je nach Position und Perspektive, ein Ausrufezeichen, aber auch ein Fragezeichen setzen. Zur Debatte dazu stellte Prof. Klaus J. Bade auf der Berliner Stiftungswoche im Allianz Forum am 8.4.2014 acht Thesen auf. MiGAZIN dokumentiert seinen Vortrag:

Schule

Von guten und anderen Lehrern

10. April 2014 | Von Nurulhuda Hajjir | Ein Kommentar

Es gibt unzählige Geschichten, die von guten Lehrer-Schüler-Beziehungen erzählen. Viele Menschen würden die Förderung und Unterstützung durch ehemalige Lehrer unter keinen Umständen missen wollen. Doch es geht nicht allen so.

Essay

Identität, Repräsentation und Community-Empowerment

9. April 2014 | Von Kien Nghi Ha | Keine Kommentare

Demokratie ist ohne eine Mindestübereinstimmung zwischen Repräsentierenden und Repräsentierten nicht möglich. Trotzdem werden identitätspolitische Ansätze in der antirassistischen Politik kaum als demokratische Mitbestimmung anerkannt – ein Essay von Kien Nghi Ha.

 Mafia und Islam – einfache Weltbilder
Maischberger

Mafia und Islam – einfache Weltbilder

9. April 2014 | Von Emran Feroz | 30 Kommentare

Anscheinend musste die ARD den niedrigen Einschaltquoten der vergangenen Zeit entgegenwirken. Und wie macht man das am besten? Einfach Mal eine Talkshow mit einem Titel wie „Feindbild Islam“ auf die Zuschauer loslassen – von Emran Feroz

Critical und Incorrect

Rassismus unter dem Label der Meinungsfreiheit

9. April 2014 | Von Sabine Schiffer | 9 Kommentare

In den letzten Jahren hat sich eine Tendenz Bahn gebrochen, die auch vor dem ZDF nicht haltmacht: Unter dem Label der Meinungsfreiheit fällt zusehends blanker Rassismus. Dieser wird gerne als Gegenhalten gegen Political Correctness gefeiert – von Sabine Schiffer

Der Triebtäter

Vom Wesen des Schäuble-Vergleiches – oder: Er hat “Hitler” gesagt!

8. April 2014 | Von Sven Bensmann | Keine Kommentare

Hier stehe ich, ich kann nicht anders. Denn Adolf Hitler wildert in meinem Revier! Mit Blick auf die Annexionspläne Russlands hatte diese ehrwürdige Gestalt der deutschen Politik behauptet, dass sei ja wie damals mit dem Schäuble und den Tschechen.

 ZDF geht Hassprediger Pirinçci auf den Leim
Hammerharte Zensur

ZDF geht Hassprediger Pirinçci auf den Leim

4. April 2014 | Von Stefan Niggemeier | 12 Kommentare

Akif Pirinçci veröffentlichte vor Kurzem sein neues Buch „Deutschland von Sinnen“. Darin wütet er vor allem gegen Zuwanderer. Und beim fröhlichen „Mittagsmagazin“ des ZDF dachte man sich: Hey, laden wir den lustigen Mann doch mal ein – ein Gastbeitrag von Stefan Niggemeier.

Seite 1 von 117123...10...Letzte Seite »
Anzeige

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...