MiGAZIN

Das Fachmagazin für Migration und Integration in Deutschland

[Die Verhinderung der Sesshaftmachung] würde den Vorteil haben, dass das Interesse an einer Familienzusammenführung zurückgeht und damit uns erheblich geringere Infrastrukturkosten entstehen würden.

Ein Vertreter der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Weber, 1974

Gesellschaft


Neue Zahlen

Mindestens 4.500 Reichsbürger in Deutschland

14. Dezember 2016 | Keine Kommentare

Aktuellen Zahlen der Innenministerien zufolge gibt es in Deutschland mindestens 4.500 „Reichsbürger“. Mehr als jeder Dritte von ihnen lebt in Bayern.

Dresden, Fatih Moschee, Bombenanschlag, Explosion, Feuer
Gefasst

Mutmaßlicher Dresdner Moschee-Attentäter war Pegida-Redner

12. Dezember 2016 | Keine Kommentare

Der mutmaßliche Attentäter der Sprengstoffanschläge vor dem Tag der Deutschen Einheit in Dresden ist gefasst. Die sächsische Polizei verhaftete ihn in Hessen. 2015 hetzte er bei einer „Pegida“-Demonstration gegen Ausländer und Kanzlerin Merkel.

Polizei, Handschelle, Kriminalität, Gewahrsam
Kriminologe

Statistik zu Ausländerkriminalität kann täuschen

12. Dezember 2016 | Keine Kommentare

Nach dem Studentinnen-Mord in Freiburg und dem Sexualverbrechen in Bochum wird darüber diskutiert, ob Flüchtlinge eher zu Gewalt gegen Frauen neigen als Deutsche. CSU-Generalsekretär Scheuer verlangt Härte des Gesetzes „ohne kulturellen Rabatt“. Der Kriminologe Pfeiffer warnt vor voreiligen Schlüssen.

andreas rödder, professor, prof, rödder
Historiker Rödder

Überheblichkeit hilft nicht gegen Populisten

9. Dezember 2016 | Von Karsten Packeiser | 2 Kommentare

Der Historiker Andreas Rödder erforscht seit vielen Jahren das Wertesystem der Deutschen. Seit 2005 ist er Professor für Neueste Geschichte an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Im Gespräch fordert der 49-Jährige eine offenere Debattenkultur über den gesellschaftlichen Wandel und warnt davor, Populisten mit Selbstgefälligkeit entgegenzutreten.

Nazi, Neonazi, Nazis, Rechtsextremisten, Rechtsextremismus
Untergetaucht

Fast 600 offene Haftbefehle gegen Neonazis

8. Dezember 2016 | Keine Kommentare

Angaben des Bundesinnenministeriums zufolge sind in Deutschland knapp 600 Neonazis untergetacht, mehr als 100 von ihnen gelten als gewalttätig. Die Linkspartei sieht eine erhöhte Gefahr für neue rechtsterroristische Strukturen.

Kriminologe

Macho-Kultur führt nicht zu mehr Sexualstraftätern

7. Dezember 2016 | Keine Kommentare

Kriminologe Christian Pfeiffer sieht keinen Zusammenhang zwischen Sexualstraftaten und der Einwanderung von Migranten. Das belegten öffentliche Zahlen: die Zahl der Sexualmorde nehme seit Mitte der 80er Jahre ab, obwohl die Zahl der Migranten in Deutschland zugenommen habe.

NDO, Neue Deutsche Organisationen, Migranten, Kongress
Kein Praktikum

Neue Deutsche fordern mehr Anerkennung

5. Dezember 2016 | Keine Kommentare

Sie sind in Deutschland geboren und aufgewachsen, doch viele betrachten sie trotzdem als Ausländer. Jetzt werben die „neuen Deutschen“ aus Einwanderer-Familien um Anerkennung. Sie wollen in die Chef-Etagen.

Wahlraum, Wahlen, Wahlurne, Bundestagswahl, Landtagswahl
Studie

Europäer nehmen Globalisierungsängste mit in die Wahlkabine

1. Dezember 2016 | Keine Kommentare

In den USA und in Europa erhalten Populisten immer mehr Zulauf. Eine Umfrage der Bertelsmann Stiftung ging der Frage nach, was Menschen zu Parteien treibt, die eine komplexe Welt mit einfachen Antworten erklären wollen.

Flüchtlinge, NTFN, Trauma, Flucht, Bild, Rahmen, Bilderrahmen
Psychosoziales Zentrum für Geflüchtete

„Nicht hilflos sein, sondern Kontrolle wiedergewinnen“

29. November 2016 | Von Armin Wühle | Keine Kommentare

Die Erfahrungen im Herkunftsland, auf der Flucht und hierzulande hinterlassen Spuren: viele Geflüchtete in Deutschland gelten als traumatisiert. Psychosoziale Zentren unterstützen die Betroffenen, haben aber häufig mit strukturellen Hürden zu kämpfen. Über die Arbeit mit belasteten Menschen, die nur schwer Zugang zu Hilfe erhalten.

Roma, Abschiebung, Bleiberecht, Aufenthalt, Sinti, Diskriminierung, Rassismus
Online Petition

Für Roma gibt es keine sicheren Herkunftsstaaten

25. November 2016 | Von Jutta Geray | Ein Kommentar

Der Bundes Roma Verband e.V. fordert mit einer Petition ein dauerhaftes Bleiberecht für Roma in Deutschland und ein Ende der Hoffnungslosigkeit für Generationen. In den vermeintlich „sicheren“ Balkanstaten sind sie vielfacher Diskriminierung ausgesetzt. Von Jutta Geray

Seite 2 von 183123...10...Letzte Seite »

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...