Rezension

Von Kartoffeln und Kanaken: Warum Integration im Klassenzimmer scheitert

17.01.2020

Buch, Von Kartoffeln und Kanaken, Lehrerin, Schule, Migranten
Julia Wöllenstein ist Lehrerin an einer Gesamtschule. Die Mehrzahl ihrer Schüler hat einen Migrationshintergrund. Darüber hat sie ein Buch geschrieben. Wir haben es gelesen – und wünschen ihren Schülern und deren Eltern viel Selbstbewusstsein und Durchhaltevermögen. Von und

Antidiskriminierungsstelle

Zahl der Diskriminierungsfälle in zehn Jahren verdoppelt

20.12.2019

agg, allgemeiner gleichbehandlungsgesetz, diskriminierung
Die Zahl der gemeldeten Fälle bei der Antidiskriminierungsstelle hat sich deutlich erhöht. Meist geht es um Ausgrenzungen wegen der Herkunft. Aber auch Benachteiligungen wegen Geschlecht, Alter oder Behinderungen werden häufig gemeldet.

Podcast

Saadat-Lendle: „Rassismus war damals total öffentlich“

19.12.2019

Saideh Saadat-Lendle, LesMigraS, Diversität, Lesben, Schwule, Migranten, Diskriminierung
Der Arbeitsbereich LesMigraS der Lesbenberatung Berlin hat in den letzten 20 Jahren tatsächliche Pionierarbeit geleistet. Im Podcast „DiversityFM“ erklärt Bereichsleiterin Saideh Saadat-Lendle, worum es geht: Anerkennung, Mehrfachdimensionaliät und Rassismus – auch in den eigenen Reihen.

Rassismus

„Deutscher Busfahrer“ nicht mehr im Einsatz

18.12.2019

Bus, Straße, Verkehr, Stadt, Verkehrsbetriebe
Das Foto von einem Bus der Dresdner Verkehrsbetriebe sorgt derzeit im Netz für Empörung. Ein Busfahrer hatte an das Fenster ein Schild in Frakturschrift aufgehängt. Darauf stand: „Diesen Bus steuert ein Deutscher Fahrer.“

Streit

AfD will Entfernung von „Kein Platz für Rassismus“-Schild am Rathaus

06.12.2019

Rassismus, Rathaus, Frankfurt, AfD, Respekt, Schild
Am Frankfurter Rathaus hängt ein Schild mit der Aufschrift: "Respekt! Kein Platz für Rassismus. www.respekt.tv". Die AfD hat etwas dagegen. Auf der genannten Internetseite würden Materialien gegen die AfD verbreitet. Der Oberbürgermeister hält am Schild fest.

Antiziganismus

Zentralrat der Sinti und Roma prüft Anzeige gegen TV-Dokumentation

26.11.2019

Antiziganismus, Sinti, Roma, Diskriminierung, Straftat
Ein Gutachten über eine im Sat1 ausgestrahlte Doku über Sinti und Roma fällt ein vernichtendes Urteil: Rassismus. Der Film widerspreche allen journalistischen Kriterien von Fairness, Ausgewogenheit und Aufklärung. Der Zentralrat prüft eine Klage, der TV-Sender wehrt sich.

Claudia Roth

Rassismus und Rechtsextremismus zu lange relativiert

12.11.2019

Reichsbürger, Rechtsextremismus, Rechtsextremist, Neonazi
Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth bemängelt: Struktureller Rassismus und Rechtsextremismus wurden zu lange relativiert. Es sei nun Aufgabe aller, den demokratischen Grundkonsens aktiv zu verteidigen. Deutschland erlebe einen gezielten Angriff.

Wahl in Thüringen

Schluss mit dem Ostmitleid

25.10.2019

Thüringen, Landkarte, Land, Wappen, Landeswappen
Hört auf, die AfD-Wahlpräferenz an geschehene Ungerechtigkeiten nach der deutsch-deutschen Vereinigung zurückzuführen! Stattdessen müssen von Rassismus betroffene Menschen in Ostdeutschland stärker in den Mittelpunkt gesetzt werden. Von

Rechtsextremismus

Bewaffneter Angriff mit zwei Toten vor Synagoge und Döner-Imbiss

10.10.2019

Halle, Terror, Waffe, Täter, Schuss, Straße, Gewalt, Straftat
Im sachsen-anhaltischen Halle sind am Mittwoch zwei Menschen erschossen worden. Die Schüsse fielen in der Nähe einer Synagoge und vor einem Döner-Imbiss. Ein Verdächtiger wurde festgenommen. Bundesinnenminister Seehofer spricht von einem antisemitischen Angriff.

Rassismus in grün

Warum die Grünen Cem Özdemir nicht gewählt haben

01.10.2019

Cem Özdemir, Die Grünen, Politik, Politiker, Anatolischer Schwabe
Die Grünen haben mit Cem Özdemir einen der beliebtesten Politiker der Republik gedemütigt. Die Masche hat Methode: nur solange der Migrant keine Ansprüche stellt, ist er geduldet. Von Christian Füller Von