Arm bleibt Arm

Anrechnung von Kindergeld geht auf Lasten der Armen

07.07.2020

Taschenrechner, Buchhaltung,Finanzen, Steuern, Geld, Armut, Reichtum
Weil das Kindergeld auf die Grundsicherung angerechnet wird, profitieren arme Familien nicht von der Leistung. Betroffen sind überdurchschnittlich oft Migranten. Die Linken fordern eine Neuregelung, etwa durch eine Kindergrundsicherung.

Social Web

Wichtige Begleiter für Migranten in Corona-Zeiten

05.07.2020

Smartphone, Soziale Medien, Apps, Telefon, Internet, Facebook, Twitter, YouTube
Der Corona-Shutdown hat viele Menschen vor ungewöhnliche Herausforderungen gestellt. In dieser Zeit der Isolation haben soziale Netzwerke und Video-Streamingdienste eine besondere Rolle eingenommen. Gerade für Migranten waren diese online Plattformen wichtig.

Studie

Niedriglohnsektor für viele eine Sackgasse

03.07.2020

Bauarbeiter, Baustelle, Arbeitnehmer, Arbeiter, Fachkräfte
Rund 7,7 Millionen Menschen in Deutschland sind im Niedriglohnsektor beschäftigt – überdurchschnittlich vertreten sind Migranten. Ihre Aufstiegschancen sind laut einer aktuellen Studie der Bertelsmann Stiftung eher gering.

Vereinte Nationen

Corona-Krise stürzt Dutzende Millionen Migranten in tiefe Not

25.06.2020

Geld, Euro, Bargeld, Portemonnaie, Lohn
Die Corona-Pandemie hat wirtschaftlich verheerende Folgen für Migranten. Den Vereinten Nationen zufolge verlieren viele ihre Jobs in den Gastländern. Die Folgen sind auch in den Heimatländern zu spüren aufgrund stark rückläufigen Geld-Überweisungen.

Corona-Krise

Migranten-Überweisungen in arme Länder schrumpfen

17.06.2020

Euro, Münze, Geld, Ein Euro, Taler, Wirtschaft, Armut, Reichtum
Die Corona-Krise macht sich auch bei Geldüberweisungen von Migranten in ihre Heimatländer bemerkbar. Schätzungen zufolge werden sie im laufenden Jahr rund 100 Milliarden Euro weniger transferieren. Das ist ein Rückgang von über 20 Prozent.

Integrationsmonitor 2020

Corona trifft Migranten auf dem Arbeitsmarkt besonders hart

29.05.2020

Gesellschaft, Menschen, Umfrage, Volk, Straße, Fußgänger
Die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in Hessen macht Fortschritte – emotional, in der Bildung und auf dem Arbeitsmarkt. Die Folgen der Corona-Pandemie könnten Migranten auf dem Arbeitsmarkt allerdings zurückwerfen.

Podcast

„Uns sozialen Aufsteigern wird nichts geschenkt“

28.05.2020

Natalya Nepomnyashcha, Diversity, Diskriminierung, Arbeitsmarkt
In Deutschlands oberen Etagen gibt es kaum Beschäftigte, die aus prekären Verhältnissen kommen. Natalya Nepomnyashcha, Gründerin des sozialen Startups „Netzwerk Chancen“, erklärt im Podcast-Interview, warum das so ist - und was man dagegen tun kann.

Corona

220.000 Einwanderer unterbrechen Integrationskurse

20.05.2020

Schule, Klasse, Klassenraum, Schulklasse, Tische, Stühle
Die Corona-Krise macht auch nicht vor den Integrationskursen für Einwanderer halt. Um ihre Integration voranzubringen, seien nun auch digitale Unterrichtmöglichkeiten nötig, erklärt das Bamf. Sonst droht das Ankommen in Deutschland zu scheitern.

Studie

Kaum Chefredakteure mit Migrationshintergrund

12.05.2020

Zeitung, Presse, Journalismus, Medien, Tageszeitung
Jeder Vierte in Deutschland hat einen Migrationshintergrund: Dies spiegeln die großen Medien in ihrer Belegschaft bislang zu wenig wider, heißt es in einer Studie über Diversität im deutschen Journalismus. Kritik kommt von den Grünen.

Corona-Pause

Ansturm auf Online-Deutschkurse

05.05.2020

Internet, Konferenz, Meeting, Chat, Webinar, Zoom
Der Deutsche Volkshochschul-Verband verzeichnet in der aktuellen Corona-Krise eine enorme Nachfrage an Deutschkursen. Wegen Corona mussten etwa 200.000 Migranten ihre Integrations- und Berufssprachkurse unterbrechen.