Studie

Rassismus zu wenig Thema bei Polizei

04.08.2022

Polizei, Berlin, Einsatz, Straße, Demonstration, Hundertschaft
Was tut die Polizei gegen Rassismus und Antisemitismus in den eigenen Reihen? Zu wenig, geht aus einer Studie hervor. Wissenschaftler sieht Kernproblem im institutionellen Rassismus. Widerspruch kommt vom SPD-Bundestagsabgeordneten Fiedler.

Studie: „Thüringer Zustände“

Rechtsextremismus in Thüringen auf dem Vormarsch

09.07.2022

Eisenach, Thüringen, Stadt, Schild, Rechtsextremismus, NSU, Neonazis
Der Feind der offenen Gesellschaft steht rechts und erzielt Geländegewinne, warnen Experten. Der Studie „Thüringer Zustände“ zufolge hat sich die Gesamtzahl rechtsextremistischer Vorfälle seit 2016 mehr als verdoppelt.

AOK-Pflegereport 2022

Zu hohe Hürden für Migranten in der Pflege

07.07.2022

Hände, Alter, Pflege, Ruhestand, Rente
Migranten werden aufgrund schwerer Arbeitsbedingungen zehn Jahre jünger pflegebedürftig und fast immer zu Hause von Angehörigen gepflegt. Gründe: bürokratische Hürden, Sprachbarrieren und fehlende kultursensible Angebote. Das geht aus dem AOK-Pflegereport hervor. Die Studienautoren fordern Besserungen.

Armutsbericht

Steigende Preise treffen die Schwächsten

30.06.2022

Einkaufszettel, Einkaufen, Supermarkt, Inflation, Armut, Hand
Die Armut in Deutschland nimmt zu. Die Corona-Folgen und die stark steigenden Preise für Energie und Lebensmittel treffen die Schwächsten am stärksten. Migranten sind fast dreimal so oft von Armut betroffen. Paritätische fordert gerechtere Verteilung von Hilfen.

Studie

Sachverständige rechnen mit Zehntausenden Einbürgerungen von Syrern

29.06.2022

Einbürgerung, Antrag, Staatsbürgerschaft, Integration, Füller, Stift, Formular
Die Integration der Bürgerkriegsflüchtlinge aus Syrien ist gut vorangeschritten. Dies wird sichtbar an steigenden Einbürgerungszahlen. Jetzt hat der Sachverständigenrats die Zahl der Einbürgerungen bis 2028 geschätzt. Demnach müssen sich Politik und Verwaltung in Ländern und Kommunen auf erheblich mehr Anträge einstellen.

Studie

Auch junge Menschen haben Vorurteile gegenüber Muslimen

29.06.2022

Vorurteil, Diskriminierung, Rassismus, Kopftuch, Muslime, Islam
Begegnungen schützen gegen Vorurteile, auch bei Jugendlichen. Dabei könnte den sozialen Medien eine größere Rolle zukommen als bisher gedacht. Das ist das Ergebnis einer Studie unter 14- bis 29-Jährigen zu Vorurteilen gegenüber Muslimen.

Jahresbericht

Meldestellen registrierten mehr antisemitische Vorfälle

28.06.2022

Jude, Lesen, Kippa, Straße, Juden, Antisemitismus
Die Corona-Pandemie hat im vergangenen Jahr offenbar auch dem Antisemitismus im Land Vorschub geleistet. Insgesamt sind für 2021 mehr Vorfälle festgestellt worden. Das entspricht einem Anstieg um 40 Prozent.

Umfrage

Unternehmen interessiert an ukrainischen Flüchtlingen

27.06.2022

Köche, Küche, Arbeiten, Fachkräfte, Kochen, Koch
Bisher haben 2 Prozent aller Betriebe ukrainische Geflüchtete eingestellt. Vor allem im Gastgewerbe und im verarbeitenden Gewerbe ist das Interesse groß. Das zeigt eine im Mai durchgeführte repräsentative Betriebsbefragung.

SVR-Studie

Afghanen und Syrer nicht aus den Augen verlieren

14.06.2022

Gesellschaft, Menschen, Umfrage, Volk, Straße, Fußgänger
Knapp 1,4 Millionen Afghanen und Syrer leben in Deutschland. Einer aktuellen Studie zufolge sind sie jung, dynamisch und leisten wichtige Beiträge. Forscher mahnen, sie aufgrund der Fluchtbewegung aus der Ukraine nicht aus den Augen zu verlieren.

Studie widerlegt Gerücht

Ausländer nicht öfter an Corona erkrankt

13.06.2022

Spritze, Medizin, Medikament, Gesundheit, Krankheit, Corona, Impfung
Die Wahrscheinlichkeit einer Corona-Infektion hängt einer aktuellen Studie zufolge vom sozialen Status ab. Auch migrationsbedingte Faktoren spielen eine Rolle. Die Untersuchung widerlegt das Gerücht, wonach Ausländer öfter an Corona erkranken.