Brandenburg

Schulämter melden mehr rechte Vorfälle – Cottbus vorn

25.05.2023

Schule, Schulhof, Tischtennisplatten, Bildung, Gebäude
Nach dem Brandbrief von Lehrkräften in Spreewald über rechtsextreme Vorfälle in Schulen ist die Zahl der gemeldeten Fälle sprunghaft angestiegen. Die meisten Meldungen kamen aus Cottbus.

Rechtsextremismus

Polizei prüft Ermittlungen gegen Kollegen

04.12.2019

polizei, polizeiwache, polizeischild, sicherheit, beamte, wache
Polizei-Skandal in Cottbus. Beamte sollen riesiges Kürzel der rechtsextremen Gruppe „Defend Cottbus“ an die Wand gemalt und davor posiert haben. Das Landeskriminalamt prüft wegen öffentlicher Aufforderung zu Straftaten.

Polizei schaute zu

Ku-Klux-Klan-Flashmob nach Fußballspiel

01.06.2018

Rechtsextremismus, Ku Klux Klan, Neonazis, Feier, Kapuze
Den Aufstieg von Energie Cottbus in die 3. Bundesliga feierten einige Rechtsextremisten im Stil des Ku-Klux-Klans und zeigten dabei eine Transparent, das an eine Hitler-Biografie erinnert. Die Polizei schaute dabei nur zu. Das war jetzt Thema im Landtag.

"Das macht uns Angst"

Berichte über Gewaltvorfälle verunsichern Cottbus

29.01.2018

Cottbus, Stadt, Ortsschild, Brandenburg, Schild
Überfälle auf Flüchtlinge, Messerattacken gegen Einheimische: Cottbus ist nach mehreren Gewalttaten in die Schlagzeilen gerückt. Die brandenburgische Landespolitik versucht, mit mehr Geld und einem Zuzugsstopp für neue Flüchtlinge gegenzusteuern. Von Yvonne Jennerjahn Von Yvonne Jennerjahn