Verfassungsschutz-Chef

Extremisten in Sicherheitsbehörden nicht nur Einzelfälle

08.12.2022

Polizei, Bundespolizei, Polizisten, Einsatz, Uniform, Waffen
Nach der Terror-Razzia gegen „Reichsbürger“ werden die Rufe nach Konsequenzen laut. Chefs des Bundeskriminalamtes sowie des Verfassungsschutzes dringen bei Beschäftigten von Polizei, Sicherheitsbehörden und Bundeswehr, genauer hinzuschauen.

Statistik

BKA registriert mehr politisch motivierte Straftaten durch Corona

19.08.2021

Demonstration, Corona, Reichstag, Berlin, Bundestag, Reichsbürger, Rechtsextremisten
Im Corona-Jahr 2020 registrierten Behörden mehr politisch motivierte Straftaten - insbesondere bei Corona-Protesten mit Teilnehmern aus dem rechten Spektrum. Partnerschaftsgewalt und Kindermissbrauch sind ebenfalls angestiegen.

Bundeskriminalamt

Rechtsextremisten kapern Corona-Demos

12.05.2020

Polizei, Einsatz, Sicherheit, Demonstration, Gewalt, Hundertschaft
Die staatlichen Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie haben Proteste auf der Straße ausgelöst. Bei den Teilnehmern handelt es sich laut Wissenschaftlern um ein "diffuses Spektrum". Soziologe warnt vor wachsendem Einfluss von rechts.

BKA-Bericht

Hanau-Mörder Rassist aber kein Rechtsextremist

30.03.2020

Trauerfeier, Hanau, Angela Merkel, Frank-Walter Steinmeier, Rechtsextremismus, Rechtsterrorismus
In einem vorläufigen Bericht des Bundeskriminalamts zu den Morden in Hanau wird die Tat von Tobias R. als „Rassismus ohne Rechtsradikalismus“ bezeichnet. Das ist ein gefährliches Unterfangen, rechten Terror zu entpolitisieren. Von

Kampf gegen rechts

Weniger neue Stellen für Bundeskriminalamt

20.11.2019

Sachsen, Polizei, Einsatzkommando, Auto, Nationalsozialismus
Eigentlich sollte das Bundeskriminalamt 440 zusätzliche Stellen im Kampf gegen Rechtsextremismus bekommen. Wie jetzt bekannt wurde, werden es 140 weniger als geplant. Kritik kommt von den Grünen.

"Atomwaffen Division"

Grünen-Politiker stehen auf Todesliste von Neonazis

04.11.2019

Cem Özdemir, Die Grünen, Politik, Politiker, Anatolischer Schwabe
Massive Morddrohungen gingen bei Claudia Roth und Cem Özdemir ein. Bundeskriminalamt vermutet, dass es einen deutschen Ableger der rechtsextremen "Atomwaffen Division" gibt.

Planungspapier

BKA will Kampf gegen Rechtsextremismus intensivieren

20.08.2019

Polizei, Magazin, Verschwörung, compact, Rechtsextremismus
Eine Zentralstelle im BKA soll Hasskriminalität bekämpfen. Der Staatsschutz soll eine neue Abteilung erhalten, die rechtsextremistische Kriminalität aufklärt. Auch ein Risikobewertungssystem für Rechtsextremisten ist geplant.

Bundeskriminalamt

Alle zwei bis drei Tage Anschlag auf eine Asylunterkunft

09.07.2018

Feuerwehr, Brand, Gebäude, Haus, Feuer
Trotz rückläufiger Gesamttendenz sind Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte weiter hoch. Wie das Bundeskriminalamt meldet, wurden im ersten Halbjahr des laufendne Jahres 74 Anschläge verübt - fast alle rechts motiviert.

Bundeskriminalamt

Weniger Angriffe auf Asylunterkünfte

26.06.2017

Brandstiftung © 96dpi auf flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Dem Bundeskriminalamt zufolge ist die Zahl der Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte deutlich zurückgegangen. Die allermeisten Übergriffe wurden von rechtsmotivierten Tätern verübt.

Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte

Polizeiliches Datenchaos verharmlost rechte Straftaten

12.01.2016

Rechtsextremismus, Flüchtlinge, Flüchtlingsheim, Nazis, Brand, Brandstiftung, Brandanschlag
Im Hinblick auf rechtsextreme Gewalttaten scheint in Deutschland kaum einer den Überblick zu haben - auch nicht das Bundesinnenministerium. Viel schlimmer ist: das BKA schützt biedermännische Brandstifter sogar. Von Monika Lazar. Von