Konsequenz aus Hanau

Berlin verstärkt Schutz für Moscheen

26.02.2020

Moschee, Berlin, Sehitlik, Minarette, Kuppel, Religion, Muslime
Muslimische Einrichtungen sollen in der Bundeshauptstadt künftig durch erhöhte Polizeipräsenz und bauliche Maßnahmen besser geschützt werden. Dafür stehen insgesamt zehn Millionen Euro zur Verfügung.

Berlin

Projekt zur Aufarbeitung der deutschen Kolonialgeschichte gestartet

03.02.2020

Berlin, Straßennamen, Kolonie, Geschichte, Kolonialgeschichte
Berlin war die Metropole des deutschen Kolonialreichs, doch diese Geschichte spielt in der Gegenwart keine große Rolle. Ein neues Projekt soll das nun ändern. Und zur Übernahme von Verantwortung für die Folgen der Kolonialzeit beitragen.

Berlin

Ausländerbehörde heißt jetzt Einwanderungsbehörde

20.01.2020

Landesamt für Einwanderung, Einwanderungsbehörde, Berlin, Ausländerbehörde
Berlin hat bundesweit das erste Landesamt für Einwanderung. Senator Geisel zufolge soll es eine Schlüsselstellung in Einwanderungs- und Integrationsfragen einnehmen. Flüchtlingsrat spricht von Symbolpolitik.

Einwanderung

Berlin und Brandenburg wachsen weiter

18.12.2019

Berlin, Panorama, Fernsehturm, Heißluftballon, Stadt
In Berlin und Brandenburg leben mehr Menschen. Hauptgrund ist die Einwanderung aus dem Ausland. Das geht aus den Statistischen Jahrbüchern hervor.

Berlin

Untersuchungsausschuss zu rechten Anschlägen gefordert

05.11.2019

Berlin, Neukölln, Tafel, Schild
Eine Welle rechten Terrors überzieht einer Petition zufolge den Berliner Bezirk Neukölln. Verfahren gegen Beschuldigte würden eingestellt, Opfer alleine gelassen. 25.600 Unterzeichner fordern jetzt einen Untersuchungsausschuss.

Senat-Gutachten

Berliner Neutralitätsgesetz verfassungskonform

06.09.2019

Kopftuch, Kopftuchverbot, Diskriminierung, Frauen, Schule
Einem Gutachten zufolge ist das Berliner Neutralitätsgesetz verfassungskonform. Es wurde vom Bildungssenat in Auftrag gegeben. Eine Änderung des Gesetzes sei weder geboten noch empfohlen.

Berlin

Polizei mit eigenem Antisemitismus-Beauftragten

15.08.2019

Polizei, Sicherheit, Frau, Beamte, Polizeibeamte
Berlin hat einen Antisemitismus-Beauftragten für die Polizei angekündigt. Er soll Polizisten schulen, antisemitische Vorfälle zu erkennen. Derweil wurde erneut ein Jude im Stadtteil Charlottenburg-Wilmersdorf angegriffen.

Berlin

Staatsanwaltschaft ermittelt nach Kindstod gegen Wachdienst

26.07.2019

Berlin, Wappen, Bär, Fahne, Flagge, Hauptstadt
Nach einem Kindstod hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen den Wachdienst eines Berliner Flüchtlingsheims aufgenommen. Den Wachmännern wird unterlassene Hilfeleistung vorgeworfen. Die hatten sich geweigert, einen Krankenwagen zu rufen.

Keinen Krankenwagen gerufen

Nach Kindstod: Strafanzeige gegen Wachdienst von Flüchtlingsheim

24.07.2019

Notfall, Annahme, Notfall Aufnahme, Klinik, Krankenhaus, Unfall
Frau H. war im 9. Monat schwanger, als sie in der Nacht plötzlich starke Blutungen bekam. Die Security in einem AWO-Flüchtlingsheim weigerte sich, ärztliche Hilfe zu rufen. Das ungeborene Kind starb. Jetzt wurde Strafanzeige wegen unterlassener Hilfeleistung gestellt.

"Teil deutscher Geschichte"

Neue Gedenktafel zur Kolonialgeschichte in Berlin

23.07.2019

Dibobe-Petition, Kolonialismus, Berlin, Geschichte, Deutschland, Afrika
Eine rund zwei Meter große Tafel erinnert seit Montag in Berlin an die deutsche Kolonialgeschichte. Konkret geht es um die "Dibobe-Petition". Berlins Kultursenator Klaus Lederer bezeichnet ihn als einen "wichtigen Teil deutscher Geschichte".