Große Portion Eigennutz

Deutschland will klimafreundliche afrikanische Wirtschaft fördern

24.01.2023

Stadt, Afrika, Straße, Verkehr, Nairobi, Kenia
Entwicklungsministerin Schulze stellt ihre Afrika-Strategie vor: Klima- und umweltfreundlicher Umbau der Wirtschaft in Afrika. Dabei werden auch deutsche Wirtschaftsinteressen verfolgt. Hilfswerke kritisieren: Aufbau nicht auf Versorgung Afrikas ausgerichtet.

Kolonialverbrechen

Der lange Schatten des Ersten Weltkriegs in Ostafrika

23.01.2023

Kenia, Flagge, Fahne, Himmel, Fahnenmast
Im Ersten Weltkrieg spannten die Kriegsparteien in ihren Kolonien Hunderttausende Afrikaner als Soldaten und Träger ein. In Kenia starben Zehntausende im Dienst der Briten oder der Deutschen. Der Lokalhistoriker Mwadilo setzt sich für ein würdiges Gedenken ein. Von

Glätteisen und Hautaufheller

Wie Schönheitsideale in afrikanischen Ländern wieder diverser werden

12.12.2022

Haare, Afro, Look, Friseur, Frau, Rassismus
Seit der Kolonialzeit haben Schönheitsstandards des Westens afrikanische Ideale und Traditionen an den Rand gedrängt. Jetzt aber besinnen sich immer mehr Afrikanerinnen auf ihre Wurzeln. In Nigeria hat sich schon viel geändert. Von

Drei Fragen

Klimawissenschaftlerin Laudien: „Dürren in Ostafrika werden häufiger und intensiver“

27.11.2022

Reis, Anbau, Boden, Dürre, Armut, Trocken
Ostafrika durchlebt derzeit die schlimmste Dürre seit vier Jahrzehnten. Die Klimawissenschaftlerin Rahel Laudien vom Potsdam Institut für Klimafolgenforschung erklärt, was die Erderwärmung damit zu tun hat und wie Landwirte sich an die Trockenheit anpassen können. Von

Licht auf verdecktes Wissen

„Schwarze Akademie“ will Expertise schwarzer Menschen vernetzen

23.11.2022

Schwarze Menschen aus afrikanischen und anderen Ländern wollen sich gleichberechtigt einbringen bei der Gestaltung einer globalen Zukunft: Das Projekt „Schwarze Akademie“ bündelt ihr Know-how und ihre Perspektiven, möchte sie stärken und verbinden. Von

Westliche Unternehmen

Umweltschützer kritisieren Öl- und Gasförderung in Afrika

16.11.2022

Ölpumpe, Öl, Dämmerung, Sonne, Himmel, Umwelt, Klimawandel
Eine Fläche so groß wie Italien und Frankreich zusammen: Auf einem Gebiet von 886.000 Quadratkilometern wurde in Afrika laut einem Bericht seit 2017 die Suche nach Öl und Gas genehmigt. Verantwortlich seien vor allem Unternehmen aus dem westlichen Ausland.

Kleine Schuld, große Last

Warum afrikanische Regierungen beim Klimagipfel Druck machen werden

03.11.2022

Konferenz, Raum, Sitze, Stühle, Vereinte Nationen, UN
Viele afrikanische Länder tragen wenig zur Klimakrise bei – nur vier Prozent der weltweiten Treibhausgase gehen auf ihr Konto – und leiden extrem unter den Folgen. Deswegen sind die Erwartungen an den kommenden Klimagipfel vom 6. bis 18. November in Ägypten hoch. Von

Extremer Wassermangel

UN: 89 Millionen Menschen in Ostafrika leiden an Hunger

24.10.2022

Kinder, Armut, Hunger, Wasser, Afrika, Brunnen, Wasserhahn
Wegen einer anhaltenden Dürre leiden in Teilen Afrikas Millionen von Menschen an Hunger. Dabei macht vor allem Kindern der Mangel an sauberem Wasser zusätzlich zu schaffen.

Dürre in Kenia

„Wir erleben hier die schlimmsten Folgen des Klimawandels“

18.10.2022

Mutter, Kind, Kenia, Afrika, Arzt, Gesundheit
Bis zu 4,4 Millionen Menschen sind in Kenia von Hunger und Mangelernährung bedroht. In einem Krankenhaus im Nordwesten des Landes erhalten Kinder aus der Region Hilfe. Besorgt blickt das Team dort auf die kommenden Monate. Von

Ohne Filter

Wie Afrika seine Geschichten selbst in die Hand nimmt

17.10.2022

Kapstadt, Südafrika, Straße, Stadt, Corona, Lockdown, Stay Home
Die Berichterstattung über Afrika beschränkt sich oft auf wenige Themen und Perspektiven. Das möchte die Initiative „Africa No Filter“ ändern. Geschichten gebe es genug, zum Beispiel über die Zahl von Unternehmerinnen. Von