Ressort: Wissenschaft

Ressort Wissenschaft in chronologischer Reihenfolge:

Studie

Mehr qualifizierte Migranten verlassen Deutschland

14.12.2018

Einwanderung, Migranten, Zuwanderung, Reise, Koffer
Eine neue Studie belegt: Jeder fünfte Einwanderer will nicht dauerhaft in Deutschland bleiben - viele von ihnen sind hochqualifizierte Fachkräfte. Experten warnen vor den Folgen für den deutschen Arbeitsmarkt.

Studie

Einheimische und Migranten haben ähnlichen Bürgersinn

12.12.2018

Menschen, Volk, Straße, Laufen, Menge
Ist die deutsche Gesellschaft gespalten? Eine neue Studie zeigt: Die in Deutschland lebenden Menschen haben sehr ähnliche Vorstellungen davon, was einen guten Bürger ausmacht. Unterschiedliche Einstellungen hängen vom Alter und Wohnort ab – nicht vom Migrationshintergrund.

EU-Studie

Juden in Deutschland am häufigsten angefeindet

11.12.2018

Kippa, Religion, Israel, Juden, Antisemitismus, Kopf
Sie zeige sich in der Berliner Öffentlichkeit normalerweise nicht als Jüdin, weil sie Angst habe - so lautet das Zeugnis einer älteren Frau, das in eine Umfrage der EU zu Antisemitismus einging. Ihre Angst ist, das zeigen die Ergebnisse, berechtigt.

Arbeitsmarkt-Studie

Freiwillige für die Integration von Geflüchteten unersetzlich

04.12.2018

Jobcenter, Arbeit, Arbeitslosigkeit, Hartz IV, Sozialhilfe
Jeder vierte Geflüchtete, der seit 2015 nach Deutschland gekommen ist, hat inzwischen einen Job. Freiwillig engagierte Helfer haben bei der Integration in den Arbeitsmarkt maßgeblichen Anteil an diesem Erfolg.

Studie

Forscher fordern mehr Angebote für Migranten mit Uniabschluss

28.11.2018

Studenten, Absolventen, Hochschule, Abschluss, Fachkräfte, Akademiker
Forscher attestieren den Programmen zur beruflichen Qualifizierung von Einwanderern mit Hochschulabschluss strukturelle Defizite. Besonders gravierend sei die Frage, wie Teilnehmer während der Weiterbildung ihren Lebensunterhalt finanzieren können.

Mehr Einwanderung von Fachkräften aus Drittstaaten nach Deutschland

26.11.2018

Ankunft, gelandet, landet, Flughafen, Flugzeug
Im vergangenen Jahr erhielten rund 38.000 Migranten aus Drittstaaten einen Aufenthaltstitel als Fachkraft. Im Vergleich zum Jahr 2009 ist das ein Anstieg um mehr als 50 Prozent. Die meisten kommen aus Indien, Bosnien-Herzegowina, den USA, Serbien und China.

Menschenrechte

Was das „Wir“ zusammenhält

22.11.2018

Grundgesetz, Würde, Menschen, Rechtsstaat, Verfassung
Menschenrechte und Religionen - geht das zusammen? Eine Gruppe mit Wissenschaftlern aus der ganzen Welt hat dazu jahrelang geforscht - darunter auch ein Theologe aus Würzburg. Sein erstes Fazit: Es braucht in den Schulen mehr Menschenrechtsbildung. Von Pat Christ

Weltbildungsbericht

Unesco fordert mehr Bildung für Flüchtlingskinder

21.11.2018

schule, bildung, grundschule, realschule, hauptschule, gymnasium
Etwa die Hälfte der Migranten und Flüchtlinge sind Kinder und Jugendliche. Vor diesem Hintergrund fordern Bildungsforscher der Vereinten Nationen größere Anstrengungen der Staaten, das Potenzial der Jugend zu nutzen.

Studie

Weiter Defizite bei Berichterstattung über AfD

20.11.2018

AfD, Pressekonferenz, Eklat, Frauke Petry, Gauland
Ein Jahr AfD im Bundestag: Vor allem überregionale Medien springen nicht mehr über jedes populistische Stöckchen, das ihnen die Partei hinhält. Doch es gibt noch Defizite im Umgang mit der Partei, sagt eine Studie.

Neuland für alle

Muslime auf dem ostdeutschen Land

16.11.2018

Timon Perabo, Politikwissenschaftler, Muslime, Studie, Ostdeutschland
Muslime leben oft in Ballungsgebieten. Mit Geflüchteten sind aber auch in vielen kleineren Kommunen Muslime angekommen. Der Politikwissenschaftler Timon Perabo hat 13 solcher Kommunen untersucht. Im Gespräch schildert er seine Beobachtungen.