Feuerwehr, Feuerwehrmann, Feuer, Brand, Löschen, Brandanschlag
Feuerwehrmann © Leo_65 @ pixabay.com (Lizenz), bearb. MiG

Umfrage

Rassismus und Sexismus bei der Berufsfeuerwehr

Rassismus und Sexismus bei der Berufsfeuerwehr sind stärker verbreitet als bisher bekannt. Das geht aus einer Erhebung hervor, bei der 110 Berufsfeuerwehre befragt wurden.

Freitag, 05.03.2021, 5:20 Uhr|zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 04.03.2021, 15:38 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |  

Rassismus und Sexismus bei der Berufsfeuerwehr sind nach einer Umfrage der Wochenzeitung „Die Zeit“ stärker verbreitet als bisher bekannt. Fast jede fünfte Berufsfeuerwehr in Deutschland hat demnach in den vergangenen fünf Jahren mutmaßlich rassistische oder sexistische Vorfälle in den eigenen Reihen festgestellt.

Von 110 befragten Berufsfeuerwehren beantworteten 104 die Fragen der Wochenzeitung zu rassistischen, extremistischen oder sexistischen Äußerungen, Handlungen und Symbolen oder entsprechenden Beschwerden.

___STEADY_PAYWALL___

Rassismus-Vorwürfe

Im Herbst hatten Vorwürfe gegen Beamte der Berufsfeuerwehr Bremen wegen rassistischer und sexistischer Vorfälle bundesweit für Aufsehen gesorgt. Laut „Zeit“-Erhebung meldeten die Berufsfeuerwehren für den Zeitraum 2016 bis 2020 bundesweit 30 Verdachtsfälle für frauenfeindliche Aussagen oder sexuelle Belästigungen, außerdem neun Fälle mutmaßlich rassistischer Beleidigungen oder rechtsextremer Äußerungen.

Einige Feuerwehren, darunter Bremen, Berlin und Düsseldorf, nannten mehrere Vorkommnisse. Rund 80 Prozent der befragten Berufsfeuerwehren antworteten, ihnen seien keine derartigen Probleme bekannt. (epd/mig)

Aktuell Panorama
Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)