EGMR, Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, EU
Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte © Guilhem Vellut @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG

Gerichtshof für Menschenrechte

Recht auf Speisen nach islamischen Vorschriften im Gefängnis

Ein muslimischer Häftling hat Anspruch auf Essen, das nach islamischen Vorschriften zubereitete wurde. Das hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte im Fall eines Moldawiers in einem rumänischen Gefängnis entschieden. Die Richter sprachen dem Inhaftierten 5.000 Euro Schadensersatz zu.

Mittwoch, 11.11.2020, 5:20 Uhr|zuletzt aktualisiert: Dienstag, 10.11.2020, 15:16 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |   Drucken

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat Rumänien wegen Verletzung der Religionsfreiheit verurteilt. Es ging um einen Häftling, dem nach islamischen Vorschriften zubereitete Speisen verweigert worden waren. Das Gericht erkannte ihm 5.000 Euro Schadenersatz zu. (AZ: 65993/16)

Laut EGMR war der Moldawier zwischen 2016 und 2018 in fünf verschiedenen rumänischen Gefängnissen inhaftiert. In dreien habe er gemäß seinem Wunsch Speisen nach islamischen Vorschriften erhalten. Der Mann klagte wegen Behandlung in den zwei anderen Anstalten. Da in dem einen Fall eine Frist überschritten war, ging es in Straßburg nur um den fünften Fall.

___STEADY_PAYWALL___

Interessen nicht abgewogen

Der EGMR argumentierte, die rumänischen Behörden hätten die Interessen des Gefängnisses und der Mitgefangenen nicht gerecht mit denen des Betroffenen abgewogen. Dass er in drei Anstalten das Essen wie gewünscht erhalten habe, weise darauf hin, dass man dazu eigentlich in der Lage wäre.

Die Behauptung der rumänischen Regierung, der Mann habe sich zu Beginn der gesamten Haftzeit als orthodoxer Christ ausgegeben, bewertete das Gericht skeptisch, zumal er bereits im ersten Gefängnis unbestrittenerweise Essen nach muslimischen Vorschriften erhalten habe. Der EGMR wies auf die Verantwortung der Behörden hin, Informationen wie solche bezüglich der Religion der Häftlinge ordentlich untereinander verfügbar zu machen. (epd/mig)

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)