Anzeige
Fernsehen, Medien, TV, Programm, Integration, Migration, Migranten
Die MiGAZIN TV-Tipps © MiG

TV-Tipps des Tages

06.06.2016 – AfD, Gauland, Rassismus, Boateng, IS Terror, Türkei

TV-Tipps des Tages sind: Anne Will: Guter Nachbar, schlechter Nachbar - Wie rassistisch ist Deutschland? Die Auseinandersetzung zwischen AfD-Politiker Alexander Gauland und der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung über seine Äußerungen zu Nationalspieler Jérôme Boateng; Thema: Gefahr durch den IS; unterwegs - Istanbul

Von Montag, 06.06.2016, 8:09 Uhr|zuletzt aktualisiert: Sonntag, 05.06.2016, 22:08 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |   Drucken

Anne Will
Guter Nachbar, schlechter Nachbar – Wie rassistisch ist Deutschland? Die Auseinandersetzung zwischen AfD-Politiker Alexander Gauland und der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung über seine Äußerungen zu Nationalspieler Jérôme Boateng hat eine gesellschaftliche Debatte entfacht. Wer schürt hier welche Ressentiments? Und wie rassistisch ist Deutschland im Jahr 2016? morgen · Mo, 6. Jun · 09:30-10:35 · PHOENIX

Anzeige

Thema: Gefahr durch den IS
Die Terrororganisation „Islamischer Staat“ ist in den Fokus der Berichterstattung aus dem Nahen Osten gerückt. Gegründet wurde sie aber schon 2003, kurz nach der westlichen Intervention im Irak. Seither konnte der IS große Landgewinne in den zerfallenden Staaten Syrien und Irak verbuchen. Volker Schwenck berichtet in der phoenix WeltTour über das Leben unter der Herrschaft des IS. Mo, 6. Jun · 10:45-12:00 · PHOENIX

___STEADY_PAYWALL___

unterwegs – Istanbul
Die Reisereportage lädt zu einer Entdeckungstour durch die Stadt am Bosporus ein. „unterwegs“ ist Moderatorin Nicole Berchtold. Zunächst fährt sie mit der Fähre über den Bosporus von Europa nach Asien. Im asiatischen Stadtteil Üsküdar trifft sie unter anderen eine Innenarchitektin, die als erste Frau eine Moschee gestaltet hat. Mo, 6. Jun · 14:05-14:50 · 3sat

Königliche Dynastien (1/3)
Der Film blickt auf die ereignisreiche Geschichte der Osmanen, die 600 Jahre über eines der mächtigsten Weltreiche herrschten. Der Glanz am Hofe der Sultane versetzte die Europäer in Staunen. Einen der bedeutendsten Herrscher, Süleyman, nannte man im Westen den ?Prächtigen?. Der exotische Orient beflügelte westliche Phantasien. Als Gegner waren die Osmanen allerdings gefürchtet. Zweimal belagerten sie Wien und versetzten damit das christliche Abendland in Angst und Schrecken. Mo, 6. Jun · 20:15-21:00 · PHOENIX

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)