TV-Tipps des Tages

26.11.2014 – Ägypten, Islam, Mursi, Asyl, Integration, Ausländer

TV-Tipps des Tages sind: Ägypten - Allah und das Wohl der Wirtschaft Ägypten kommt nicht zur Ruhe; Religionen der Welt; Wie viele Ausländer verträgt Deutschland? Der Streit um Zuwanderung und Asyl. Hunderttausende Flüchtlinge aus dem Nahen Osten stehen an Europas Türschwelle

Von Mittwoch, 26.11.2014, 8:09 Uhr|zuletzt aktualisiert: Sonntag, 23.11.2014, 11:52 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Ägypten – Allah und das Wohl der Wirtschaft
Ägypten kommt nicht zur Ruhe. Erst der erzwungene Rücktritt von Staatspräsident Hosni Mubarak, dann der „Putsch“ des Militärs gegen Mohammed Mursi und die Muslimbruderschaft, und nun steht das Land vor unüberwindlich scheinenden wirtschaftlichen Problemen. Mit mehr als 83 Millionen Menschen ist Ägypten der größte und bedeutendste Staat in der arabischen Welt. Doch um zu überleben ist das Land am Nil bis zum heutigen Tag auf Unterstützung aus dem Ausland angewiesen. Massenproteste, Straßenkämpfe und die politische Zerrissenheit haben die Wirtschaft jetzt weiter ins Trudeln gebracht.

Die Preise steigen, und die Devisenvorräte werden knapper, dafür wuchern Korruption und Subventionen – vom täglichen Brot bis hin zu den Treibstoffimporten. Viele Ägypter haben Angst, dass sie diese Belastungen schon bald nicht mehr schultern können.

___STEADY_PAYWALL___

Nahost-Korrespondent Roland Strumpf hat für das 3sat-Wirtschaftsmagazin „makro“ ägyptische Topunternehmer, Touristikunternehmer am Roten Meer, Bauern auf dem Land und kleine Händler auf den Basaren befragt, wie für sie die wirtschaftliche Zukunft Ägyptens aussehen könnte. Wie lockt man die Touristen zurück ins Land, wie die finanzstarken Investoren, die sich verunsichert über die politische Lage abgewandt haben? Was ist geblieben von dem Versuch der Muslimbrüder, die ägyptische Wirtschaft zu „islamisieren“? Nur Chaos und Verunsicherung? Wie tief ist die Wirtschaftskrise in Ägypten? Mi, 26. Nov • 08:15-08:45 • PHOENIX

Religionen der Welt (3/3)
Weltreligionen – Porträt über Claudia Hollekump. Lebendige Reportagen stellen Kinder und erwachsene Anhänger dreier Religionen vor: etwa den 13-jährigen Juden Alon, der sich auf seine Bar Mizwa vorbereitet, oder die Muslimin Ebru Shikh Ahmad, die dreimalige Europameisterin im Karate ist. Sie erzählen, welche Rolle die Religion in ihrem Alltag spielt und wie sie ihr Leben beeinflusst. Mi, 26. Nov • 11:00-11:30 • HR

Wie viele Ausländer verträgt Deutschland?
Dokumentation– Der Streit um Zuwanderung und Asyl. Hunderttausende Flüchtlinge aus dem Nahen Osten stehen an Europas Türschwelle. Die Deutschen spenden so viel wie seit Jahren nicht – doch wenn ein Aufnahmeheim in der Nachbarschaft eröffnet wird, gehen Anwohner erbittert dagegen vor – mit Plakaten und Eilanträgen vor Gericht. Eine große Mehrheit begrüßt laut Umfragen die Freizügigkeit der EU – aber sobald dem deutschen Sozialsystem Belastungen drohen, endet die liberale Haltung. „Wer betrügt, fliegt“, rief die CSU pünktlich zur Öffnung des deutschen Arbeitsmarktes für Rumänen und Bulgaren Migranten aus Südost-Europa zu. Übergriffe gegen Ausländer nehmen wieder zu – und rechtspopulistische Parteien feiern bei Landtagswahlen Erfolge. Do, 27. Nov • 02:20-03:05 • ZDF

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)