Deutsche Presse

03.04.2013 – NSU Prozess, Türkei, V-Mann, Muslime, KRM, Polenz, Neonazi

Verfassungsbeschwerde wegen Zuschauerregelung im NSU-Prozess; NSU-Prozess: Polenz warnt Türkei vor weiterer Kritik; Laut ARD viele Neonazi-V-Leute kriminell; Regierung prüft Verbot von Hitlers "Mein Kampf"; Türkei zweifelt an deutschem Rechtsstaat Kölner Brand mit zwei Toten: Muslime «stark verunsichert»; EU-Minister Bağıs: Der Islam ist europäische Realität

Von Mittwoch, 03.04.2013, 8:20 Uhr|zuletzt aktualisiert: Dienstag, 02.04.2013, 22:16 Uhr Lesedauer: 4 Minuten  |   Drucken

Die Themen des Tages sind:

Der Streit um die Platzvergabe im NSU-Prozess nimmt kein Ende. Nun liegt eine Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe vor. Dabei geht es aber nicht um den Zugang für Journalisten, sondern um die Einlassregelung für Zuschauer.

___STEADY_PAYWALL___

Ankara verlangt die Zulassung türkischer Beobachter beim NSU-Prozess in München. Nun mahnt der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Ruprecht Polenz, die Türkei zur Mäßigung. Auch aus der FDP kommen kritische Töne.

Das Oberlandesgericht München will auch nach der Intervention Ankaras bei der Bundesregierung nichts an der umstrittenen Platzvergabe im NSU-Prozess ändern.

Viele Betriebe suchen händeringend Fachkräfte. Seit einem Jahr gilt ein Gesetz, dass es ausländischen Fachkräften hierzulande einfacher macht. Doch im globalen Wettbewerb ist noch Luft nach oben.

Der Koordinationsrat der Muslime hat die Ermittler nach dem Wohnungsbrand in Köln mit zwei Toten aufgerufen, keine vorschnellen Äußerungen zur Brandursache zu machen.

Vermieter Yusuf Kiziltas fühlte sich mit zunehmendem Alter immer mehr als deutscher Staatsbürger – bis sein Haus in Köln abbrannte. Der Zentralrat der Muslime mahnt die Politik, die Angst der Deutschtürken vor Brandanschlägen ernster zu nehmen.

Ein Jahr nach den tödlichen Schüssen auf den Migranten Burak B. in Neukölln fehlt bislang jede Spur vom Täter. Das teilte am Dienstag die Innenverwaltung in Berlin mit. Der 22-Jährige war am 5. April auf der Straße von einem Unbekannten erschossen worden.

Viele V-Leute des Verfassungsschutzes in der Neonaziszene sind laut ARD kriminell. Das Magazin «Report Mainz» hat das Wirken von 50 Verbindungsleuten in Bund und Ländern analysiert: Fast jeder vierte habe während der Informantentätigkeit Straftaten begangen.

Deutschland und Israel haben laut der offiziellen Antwort auf eine Anfrage der SPD-Fraktion ein „gemeinsames Interesse“, die Verbreitung der NSDAP-Hetzschrift auch nach 2016 wirksam zu verhindern.

Das Management von Andrea Berg reagiert schockiert, als es erfährt, dass der ehemalige Tourbus mit einem riesigen Bild der Sängerin bei Frankfurt von sechs Mannschaftswagen der Polizei begleitet wurde. Neonazis waren darin unterwegs zu einer verbotenen Demo.

Ein verheerendes Feuer in einer muslimischen Schule in Birma hat 13 Jungen das Leben gekostet. Das Feuer sei in der Nacht im Zentrum der Hafenstadt Rangun vermutlich wegen eines Kurzschlusses ausgebrochen, teilte die Polizei mit.

Nach dem weiter ungeklärten Wohnhausbrand in Köln mit zwei Toten beobachtet die Türkei nach Angaben ihres Außenministeriums mit Sorge eine Zunahme solcher Brände in der Bundesrepublik.

Wer will es türkischen Einwanderern verdenken, dass sie aufhorchen, wenn sie die Worte „Brand“ und „türkische Bewohner“ in einem Atemzug hören? Und dass sie deutschen Behörden misstrauen?

Der Islam ist eine Realität für die Europäische Union, so der türkische EU-Minister Egemen Bağış. Wenn die Europäer ihre Köpfe hier weiterhin in den Sand steckten, würden sie nirgendwohin gelangen.

Integration und Migration

Reaktionen zu NSU-Prozess

Deutschland

Ausland

Türkei

 

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)