Anzeige
Feuerwehr, Feuer, Brandanschlag, Absperrband, Absperrung, Brand
Feuerwehr-Sperrzone © Maik Meid @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG

Geschmierte Hakenkreuze gefunden

Verletzte bei Bränden in Flüchtlingsunterkünften

Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte reißen nicht ab. Am Donnerstag brannten zwei Flüchtlingsheime, bei denen mehr als ein Dutzend Menschen verletzt wurden. An einem Brandort wurden frisch geschmierte Hakenkreuze gefunden.

Freitag, 08.04.2016, 8:19 Uhr|zuletzt aktualisiert: Sonntag, 10.04.2016, 20:14 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |   Drucken

Bei einem Feuer in einem als Flüchtlingsunterkunft genutzten Hotel in Bingen sind am frühen Donnerstagmorgen vier Bewohner und zwei Feuerwehrmänner verletzt worden. Zwei Bewohner des Hauses wurden mit Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus eingeliefert, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Mainz mitteilten.

Wegen des Verdachts auf einen Brandanschlag richtete die Kriminaldirektion Mainz eine Sonderkommission ein. Die Brandursache war zunächst unklar, allerdings wurden an der Unterkunft drei frisch geschmierte Hakenkreuze gefunden.

___STEADY_PAYWALL___

Brand auch in Neutraubling

Anzeige

Bei einem Brand in einer Asylbewerberunterkunft in Neutraubling bei Regensburg wurden neun Menschen verletzt. Sie erlitten leichte Rauchgasvergiftungen, unter ihnen eine schwangere Frau und zwei Kleinkinder.

Die Brandursache sei noch unbekannt, bislang gebe es keine Hinweise auf einen fremdenfeindlichen Hintergrund, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberpfalz in Regensburg dem Evangelischen Pressedienst. Das Feuer war den Angaben nach am Mittwochabend im Keller des dreistöckigen Mehrfamilienhauses ausgebrochen. (epd/mig)

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)