Neue Kolumne

Kısmet

So heißt die neue MiGAZIN-Kolumne mit Florian Schrodt. Er studierte Politikwissenschaften und arbeitete als freier Journalist. Seitdem er Teil einer türkischen Familie ist, ist sein Leben geprägt von neuen Erfahrungen. Das möchte er nutzen, um Oberflächlichkeiten abzubauen.

Dienstag, 17.07.2012, 8:22 Uhr|zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 18.07.2012, 8:04 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |   Drucken

„Zu oft sind noch Ressentiments vorhanden, da man sich nicht intensiv genug kennenlernt. Ich durfte viel darüber lernen, wie es ist, auch durch andere Kulturen geprägt zu sein und in diesem Land zu leben. Von diesen Erfahrungen können wir alle profitieren“, so Florian Schrodt.

Ob im Alltag oder in den Erzählungen seiner Schwiegereltern, diese persönlichen Erlebnisse sind für ihn der Schlüssel zu einer interkulturellen Schatztruhe. Geschichten, die das Leben schreibt, oder das Schicksal. Alles ist Kısmet, wie seine Familie sagen würde.

___STEADY_PAYWALL___

Am Kısmet von Florian Schrodt sollen auch MiGAZIN Leser teilhaben – an jedem zweiten Mittwoch. Start: 18. Juli 2012.

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)