Türkische Presse Türkei

21.01.2012 – Sarkozy, Perry, USA, Armenien, Erdoğan, Davutoğlu, EU-Betritt-Türkei

Die Themen des Tages sind: Brief von Sarkozy an Erdogan; Dieses Mal hat Davutoğlu nein gesagt; Die Entdeckung der Kepler-Teleskope; Wichtige Entwicklung bei der Behandlung der Krankheit Aids; US-Präsidentschaftskandidat Rick Perry von dem Präsidentschaftsrennen

Von TRT Samstag, 21.01.2012, 17:51 Uhr|zuletzt aktualisiert: Samstag, 21.01.2012, 17:53 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Brief von Sarkozy an Erdogan
Star berichtet unter dem Titel, „Brief von Sarkozy an Erdogan“, der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy habe im Zusammenhang mit dem Gesetzesentwurf, der eine Leugnung der armenischen Behauptungen zu den Vorfällen von 1915 vorsieht, Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan einen Brief geschickt. In dem von der türkischen Botschaft in Paris der Presse verteilten Brief würde Sarkozy den Beziehungen zwischen der Türkei und Frankreich große Bedeutung beimessen. Daher sei Frankreich bereit, den Dialog zwischen beiden Ländern fortzusetzen, habe Sarkozy unterstrichen.

___STEADY_PAYWALL___

Dieses Mal hat Davutoğlu nein gesagt
„Milliyet“ schreibt unter der Überschrift, „dieses Mal hat Davutoğlu nein gesagt“, Außenminister Ahmet Davutoğlu habe eine wichtige Einladung der Europäischen Union zurückgewiesen. Die EU habe zuvor mit Davutoğlu mehrere Male Meinungsaustausch über die Themen Iran und Syrien geführt. Als Begründung für seine Absage habe Davutoğlu die am 23. Januar stattzufindende Abstimmung im französischen Senat über den Armenier-Entwurf angegeben, die am selben Tag des EU-Außenminister-Treffens stattfinden wird.

Die Entdeckung der Kepler-Teleskope
In der Zeitung „Haber Türk“ lesen wir, der Gründer des Wissenschafts- und Technologie Museums der Technischen Universität des Nahen Ostens in Ankara und Lehrkraft an der Chemie-Abteilung, Prof. Dr. Ural Akbulut habe einen Artikel über die in 2011 erlebten wichtigen Entwicklungen in der Wissenschaftswelt verfasst. Dieser im vergangenen Jahr aus verschiedenen wissenschaftlichen Quellen zusammengefasste Artikel sei in den Wissenschaftszeitschriften „Science“ und „Nature“ veröffentlicht worden. Nach der Bewertung von Akbulut gehöre die im vergangenen Jahr in den USA von Wissenschaftlern entwickelte Kamera, die innerhalb einer Sekunde 600 Milliarden Einzelbilder aufzeichnen kann, als eine der wichtigsten Entwicklungen in der Wissenschaftswelt betrachtet. Eine weitere wichtige Entwicklung sei die Entdeckung der Kepler-Teleskope von neuen Planeten, die der Erde ähnlich sind. Der in 2009 von der US-Weltraumbehörde NASA entsandte Teleskop habe Bilder von neuen Planeten gesendet, wovon 10 Planeten ähnliche Dimensionen haben wie die Erde und sich um ihre eigene Sonnen drehen.

Wichtige Entwicklung bei der Behandlung der Krankheit Aids
Nach einer weiteren Meldung von Zaman sei in 2011 bei der Behandlung der Krankheit Aids eine wichtige Entwicklung verzeichnet worden. In der Pharma-Industrie seien neben Impfstoffen neue Anti-Virus Medikamente entwickelt worden. Bei einer Konferenz der Internationalen Aids Stiftung in Rom sei bekanntgegeben worden, dass Menschen, die den Arzneistoff Tenofovir verabreicht bekommen haben, nicht an Aids erkrankt sind.

Perry von dem Präsidentschaftsrennen
Unsere letzte Meldung für heute kommt von Zaman. Wie wir in der Zeitung lesen, sei der US-Präsidentschaftskandidat Rick Perry von dem Präsidentschaftsrennen ausgestiegen. Der wegen seiner auf jener Grundlage entbehrenden Türkei Kritiken auf heftige Kritik gestoßene Präsidentschaftskandidat der Republikaner und Gouverneur des US-Bundesstaates Texas, Rick Perry sei aus dem Rennen ausgestiegen. Wie der US-Nachrichtensender CNN berichte, habe Perry seine Entscheidung in einer Rede vor seinen Anhängern bekanntgegeben.

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)