Deutsche Presse

28.09.2011 – Islam, Integration, Berlin, Kosovo, EU-Beitritt Türkei

Eine gezielte Einwanderung ist sinnvoll; Junge Muslime sind Lehrern ein Rätsel; Lehman-Geschädigte scheitern; Berliner Koalitionsverhandlungen; U-Bahn-Schläger geht nun auf katholische Schule; Grenzkonflikt: Anschlag auf Nato-Soldaten im Kosovo; Türkei: Militäraktion gegen die Kurden; Schröder wirbt für EU-Beitritt der Türkei

Von Mittwoch, 28.09.2011, 8:20 Uhr|zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 29.09.2011, 10:37 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Die Themen des Tages sind:

Der Schriftsteller Navid Kermani über seinen Roman „Dein Name“. Darin geht es auch um eine Zeit, in der die amerikanischen und die iranischen Ideale noch als die gleichen galten.

___STEADY_PAYWALL___

Interne Protokolle zeigen, wie die Führung des umstrittenen Blogs Politically Incorrect über die Anschläge von Norwegen denkt. Ist PI ein Fall für den Verfassungsschutz?

Deutsche Lehrer wissen nach Ansicht des Dortmunder Erziehungswissenschaftlers Ahmet Toprak „zu wenig“ über junge Muslime.

Brandenburgs LINKE protestiert dagegen, wie Neonazis in Neuruppin der Weg gebahnt wurde.

Der Fall war peinlich, für das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) und damit auch für die Bundesregierung.

Der Bundesgerichtshof hat die Klage von Anlegern der Bank Lehman Brothers abgewiesen. Die beklagte Sparkasse habe ihre Beratungspflichten nicht verletzt, hieß es im Urteil.

Verurteilt wegen versuchten Totschlags: Ein katholisches Gymnasium ist die einzige Schule in Berlin, die den U-Bahn-Schläger Torben P. noch unterrichten will.

Mehrere Institutionen bieten Lehrgänge an, bei denen Medienmitarbeiter auf Themen wie Migration, interkulturelle Kompetenz und Islam sensibilisiert werden.

Auf eine Gaspipeline auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel ist abermals ein Anschlag verübt worden. Unbekannte hätten die Rohrleitung gesprengt, die Israel und Jordanien mit ägyptischem Erdgas versorgt, berichteten Augenzeugen.

Ziel der gemeinsamen Operation dürften Rebellenstützpunkte in den Kandil-Bergen an der iranisch-irakischen Grenze sein.

Integration und Migration

Deutschland

Berliner Koalitionsverhandlungen

Ausland

Grenzkonflikt: Anschlag auf Nato-Soldaten im Kosovo

Türkei

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)