Deutsche Presse

27.08.2011 – Migranten, Aufenthalt, Linkspartei, Asyl, Türkei, Gaddafi

Nur für konkrete Projekte Geld an Migrantenvereine; Neuer Ausweis für Aufenthaltsgenehmigung; Weniger Verfahren gegen Rechtsextreme in Sachsen; Asylbewerberheim in Flammen; Nazis im Briefkasten; Klausur der Linkspartei; Spezialtruppen suchen Gaddafi; Türkei bestreitet, Zivilisten getötet zu haben

Von Samstag, 27.08.2011, 8:20 Uhr|zuletzt aktualisiert: Samstag, 27.08.2011, 2:21 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Die Themen des Tages sind:

Die Stadt Wiesbaden will überprüft sehen, wofür die Mittel verwendet werden. So sollen rechtsextremistische Umtriebe verhindert werden.

___STEADY_PAYWALL___

Zum 1. September wird es mit der Einführung einer Chipkarte eine gravierende Änderung bei dem Beantragungsverfahren zur Erteilung oder Verlängerung eine Aufenthaltsgenehmigung geben.

Sachsens Staatsanwaltschaften haben im Vorjahr weniger Ermittlungsverfahren wegen rechtsextremistischer Straftaten eingeleitet als 2009.

In Mönchengladbach hat sich der salafistische Verein „Einladung zum Paradies“ aufgelöst.

Ein Wohnblock eines Asylbewerberheims in Neustadt in Sachsen ist niedergebrannt. Die 48 Bewohner konnten rechtzeitig gerettet werden.

Vorwürfe gegen den Verein von Gesine Lötzsch: Die Familienministerin fordert Auskunft über den Umgang mit Fördergeldern gegen Rechtsextremismus.

In zahlreichen Berichten und Kommentaren wurde der arabischen Revolution nach den blutigen Anschlägen an der ägyptisch-israelischen Grenze bei Eilat eine gravierende Mitschuld an der Unsicherheitslage im Sinai zugeschrieben.

Eine schwere Explosion hat die nigerianische Hauptstadt Abuja erschüttert. Bei einem Bombenanschlag auf ein Gebäude der Vereinten Nationen sind mehrere Menschen ums Leben gekommen.

Die Auseinandersetzungen zwischen Rebellen und Gaddafi-Truppen konzentrieren sich seit Freitag auf Gaddafis Heimatstadt Sirte und die Wüstenstadt Sebha.

Das türkische Außenministerium hat am Freitag Berichte dementiert, denen zufolge bei Luftangriffen auf Stellungen der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK im Nordirak sieben Zivilisten ums Leben gekommen seien.

Integration und Migration

Brand im Asylbewerberheim

Deutschland

Klausur der Linkspartei

Ausländer

16 Tote bei Anschlag auf UN-Gebäude in Nigeria

Spezialtruppen suchen Gaddafi

Türkei

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)