Anzeige

Deutsche Presse

20.08.2011 – Ausländer, NPD, Türkei, Rassismus, Terror, PKK, Israel

Stiftung stellt Strafanzeige gegen NPD-Chef; Leipzig legt Beschwerde gegen NPD-Kundgebung ein; Brennende Autos in Berlin; Hassblog statt Aufklärung; Israelische Luftwaffe fliegt erneut Angriffe auf Gazastreifen; Erdogan besucht Mogadischu und Somalia; Türkische Luftwaffe greift PKK Terroristen im Irak an

Von Samstag, 20.08.2011, 8:20 Uhr|zuletzt aktualisiert: Samstag, 20.08.2011, 0:43 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Die Themen des Tages sind:

Gegen den Bundeschef der rechtsextremen NPD, Udo Voigt, wurde Strafanzeige wegen Volksverhetzung gestellt. Mit dem Slogan „GAS geben“ provoziert die Partei auf ihren Plakaten im Berliner Wahlkampf.

___STEADY_PAYWALL___

Die Stadt Leipzig will eine Kundgebung der rechtsextremen NPD in letzter Minute verhindern.

Erneut brennen in einer Nacht elf Autos ab. Für Hans-Christian Ströbele sind die Anschläge unpolitisch. Ähnlich sieht es die Berliner Polizei. Mit Terrorismus habe das nichts zu tun.

In Norwegen geht am Wochenende die Staatstrauer zu Ende – und das Land sucht nach Normalität.

Im Streit über den Einsatz deutscher Soldaten im Libyen-Krieg droht Ströbele mit Verfassungsklage. Das Verteidigungsministerium weist die Auffassung als „rechtsirrig“ zurück.

Nach den Terrorangriffen bei Eilat dreht sich die Spirale der Gewalt in der Region erneut. Israel erwägt auch eine Bodenoffensive im Gazastreifen.

Der türkische Premier Erdogan besucht Mogadischu als Zeichen islamischer Solidarität. Auch die Präsidenten der wichtigsten Kriegsparteien, Uganda und Eritrea, treffen sich.

Am zweiten Tag in Folge hat die Türkei mit Artillerie und Luftwaffe mehrere Stützpunkte und das Hauptquartier der PKK Terroristen im Nachbarland Irak angegriffen.

Integration und Migration

Deutschland

Brennende Autos in Berlin

Ausland

Krieg in Libyen

Israelische Luftwaffe fliegt erneut Angriffe auf Gazastreifen

Türkei

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)