Türkische Presse Türkei

29.05.2011 – Ägypten, Gaza, Wirtschaft, Bosnien,Türkei, Mladic, Barcelona

Die Themen des Tages sind: Grenzübergang in Rafah nach vier Jahren dauerhaft geöffnet; Wirtschaftsexperten mit Nobelpreis haben Türkei gelobt; Ermittlungen gegen Fluchthelfer vom bosnischen Metzger; Barcelona ist Europas Spitze

Von TRT Sonntag, 29.05.2011, 12:06 Uhr|zuletzt aktualisiert: Sonntag, 29.05.2011, 12:06 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Grenzübergang in Rafah nach vier Jahren dauerhaft geöffnet
Star berichtet unter der Schlagzeile „Grenzübergang in Rafah nach vier Jahren dauerhaft geöffnet“, Ägypten habe die Öffnung des Grenzübergangs zum Gazastreifen in Rafah bekanntgegeben. Frauen, Kinder und Männer über 40 Jahren können demnach künftig ohne Beschränkungen nach Ägypten reisen. Palästinensische Männer zwischen 18 und 40 würden aber eine Sondergenehmigung benötigen. Mit der Öffnung des Grenzübergangs werde auch eine Belebung der Wirtschaft in Gaza erwartet.

___STEADY_PAYWALL___

Wirtschaftsexperten mit Nobelpreis haben Türkei gelobt
Zaman bringt auf den Wirtschaftsseiten „Wirtschaftsexperten mit Nobelpreis haben Türkei gelobt“ die Erklärung des Strategieexperten Ali Serin über die türkische Wirtschaft. Demnach seien Wirtschaftsexperten mit Nobelpreis vor einigen Tagen bei einem Treffen zusammengekommen. Dabei habe der in 2009 mit dem Nobelpreis ausgezeichnete US-Wirtschaftsprofessor Oliver Williamson auf den positiven Verlauf der türkischen Wirtschaft hingewiesen und dies mit der Disziplin der Verwaltung begründet. Der ebenfalls mit einem Nobelpreis ausgezeichnete Professor Michael Spence hingegen habe die Leistung der türkischen Wirtschaft als beeindruckend bezeichnet. Sollte die Türkei diese Leistung fortsetzen, werde die türkische Wirtschaft zu den führenden Wirtschaften der Welt gehören, habe Spence weiter gesagt.

Ermittlungen gegen Fluchthelfer vom bosnischen Metzger
Sabah meldet unter der Schlagzeile „Ermittlungen gegen Fluchthelfer vom bosnischen Metzger“, nach der Verhaftung des für das Massaker von Srebrenica im Jahr 1995 verantwortlichen ehemaligen bosnisch-serbischen Generals Ratko Mladic fahnde die serbische Justiz auch nach seinen Unterstützern des mutmaßlichen Kriegsverbrechers auf seiner fast 16 Jahre dauernden Flucht. Gegenüber BBC habe der serbische Staatspräsident Boris Tadic gesagt, gegen das Netzwerk, das bei der Flucht von Mladic geholfen habe, seien Ermittlungen eingeleitet worden. Trotz der Einwände von Mladic werde der ehemalige General an das internationale Kriegsverbrechertribunal in Den haag ausgeliefert. In wenigen Tagen werde die Öffentlichkeit Einzelheiten über die vergangenen 16 Jahre erfahren, habe Tadic weiter betont.

Barcelona ist Europas Spitze
Auf den Sportseiten von Milliyet erfahren wir unter der Schlagzeile „Barcelona ist Europas Spitze“, das Champions-League Finale zwischen den aktuellen Meistern der britischen und spanischen Liga habe der FC Barcelona eindeutig gewonnen. Barcelona habe Manchester United 3 : 1 besiegt und somit zum vierten Mal die größte Trophäe des europäischen Fußballs gewonnen.

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)