Deutsche Presse

19.11.2010 – Einbürgerung, Bleiberecht, Zuwanderung, Terror, Türkei

Die Themen des Tages sind: Beim Thema Staatsbürgerschaftsrecht sind Koalition und Opposition weit auseinander; Kein Bleiberecht nach Noten; Koalition will Steuern und Zuwanderung reformieren; Terrorwarnung in Deutschland; Zahl der Asylbewerber steigt im Oktober erneut; Wikileaks-Gründer Assange soll hinter Gitter; Türkei blockiert Raketenabwehr

Von Freitag, 19.11.2010, 8:20 Uhr|zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 23.12.2010, 23:52 Uhr Lesedauer: 3 Minuten  |   Drucken

Politiker von Union, FDP und SPD wollen Deutsch in der Verfassung verankern. +++ Auf der Innenministerkonferenz in Hamburg ist heftig über eine Reform des Ausländergesetzes gestritten worden. +++ Im Kampf gegen den Fachkräftemangel prüft die Koalition gelockerte Zuwanderungsregeln. +++ Einen Tag nach den Warnungen vor Terroranschlägen in Deutschland hat Innenminister de Maizière zu Besonnenheit gemahnt. +++ Die Opposition im Landtag hat Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) für die Turbulenzen bei der hessischen Polizei verantwortlich gemacht. +++ Die Zahl der Asylbewerber in Deutschland ist im Oktober erneut gestiegen. +++ Schweden hat gegen WikiLeaks-Gründer Julian Assange einen Haftbefehl erlassen. +++ Bei dem NATO-Gipfeltreffen, das am Freitag in Lissabon beginnt, will die Türkei zumindest einen Teil der Kommandogewalt

Integration und Migration

___STEADY_PAYWALL___

Innenminister streiten heftig über Bleiberecht

Koalition will Steuern und Zuwanderung reformieren

Terrorwarnung in Deutschland

Polizei-Affäre

Deutschland

Wikileaks-Gründer Assange soll hinter Gitter

Nato-Gipfel

Ausland

Türkei

Nachtrag vom 18.11.2010

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)