Türkische Presse Türkei

27.04.2010 – Türkei, Armenien, Davutoglu, Allawi

Die türkische Presse berichtet heute unter anderem über die Äußerungen des türkischen Außenministers zu den türkisch-armenischen Beziehungen sowie über den Besuch des ehemaligen irakischen Ministerpräsidenten Iyad Allawi in Ankara.

Von Mittwoch, 28.04.2010, 11:00 Uhr|zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 19.08.2010, 0:23 Uhr Lesedauer: 4 Minuten  |   Drucken

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Mein Traum ist eine grenzenlose Nachbarschaft
Unter der Schlagzeile „Mein Traum ist eine grenzenlose Nachbarschaft“ gibt Yeni Safak die Worte des Außenministers Ahmet Davutoglu, wieder, wonach er gesagt habe, dass der Status quo im Kaukasus nicht fortgeführt werden könne, sein Traum eine grenzenlose Nachbarschaft sei. Er habe hinzufügt, dass „Die Türken und Armenier lernen werden zu teilen.“

___STEADY_PAYWALL___

Aufenthaltserlaubnis für Athur Manukyan
Star schreibt, dem sich in der Türkei illegal aufhaltenden armenischen Staatsbürger Athur Manukyan, der für seine Behandlung den Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan um Hilfe bat, sei eine Aufenthaltserlaubnis von fünf Jahren erteilt worden. Manukyan habe gesagt, dass er über diese Entscheidung sehr glücklich sei und habe sich beim Ministerpräsidenten für seinen Einsatz vom ganzen Herzen bedankt.

Religionsführer sind für Berg Karabach im Einsatz
Zaman titelt „Religionsführer sind für Berg Karabach im Einsatz“. Im Detail schreibt das Blatt, während die Protokolle zur Normalisierung der Beziehungen zwischen der Türkei und Armenien eingefriert worden seien, hätten sich die muslimischen und christlichen Religionsführer für die Lösung der Karabach Frage eingeschaltet. In diesem Rahmen seien der Patriarch der russisch-orthodoxen Kirche Kirill, der Mufti Aserbaidschans Allahsükür Pasazade sowie der Armenische Patriarch Garegin II. zu einem Dreiergipfel zusammen gekommen. In einer gemeinsamen Deklaration hätten die Religionsführer den Wunsch für eine beständige Friedens- und für Stabilitätsatmosphäre in der Region geäußert.

Investorengipfel
Sabah informiert ihre Leser, der zweite des in den USA organisierten Investorengipfels muslimischer Geschäftsleute werde in der Türkei stattfinden. US-Präsident Barak Obama habe mit den Worten „Herr Ministerpräsident hat es angenommen, Gastgeber des 2.Gipfels muslimischen Geschäftsleute zu sein“ bekannt gegeben, dass der 2. Gipfel muslimischer Geschäftsleute in der Türkei organisiert wird.

Wirtschaftskrise
Aus Milliyet erfahren wir, dass in dem in einer tiefen Wirtschaftskrise steckenden Griechenland, die Kriegspiloten sich weigern würden, an den Ausbildungsflügen teilzunehmen. Da bei ihren Gehältern wie bei allen Beamten in Griechenland Kürzungen vorgenommen seien, würden die Piloten unter dem Vorwand, sich krank zu fühlen, nicht an Ausbildungsflügen teilnehmen.

Turkish Airlines
Yeni Safak schreibt, dass bei den Langstreckenflügen der Turkish Airlines für die First und Business Class Fluggäste ein Koch am Bord das Mahl zubereiten wird. Dies sei zum ersten Mal bei den Flügen von Istanbul nach New York umgesetzt worden. Der Zeitungsmeldung zufolge werden die Köche Spezialitäten aus der türkischen und Weltküche zubereiten. In naher Zukunft werde diese Anwendung auch bei Flügen nach Chicago und Tokio praktiziert.

Arche Noah
Hürriyet berichtet, über die Behauptung, wonach die Arche Noah entdeckt worden sei. Das Türkische Team und die Forschergruppe aus Hongkong hätten behauptet die Arche Noah gefunden zu haben. Das 16-köpfige Team, das im letzten Jahr auf den Agri Berg geklettert sei, habe auf 4 Tausend Meter Höhe, die Holzüberreste der 4 Tausend 800 Jahre alten Arche Noah entdeckt.

Hinweis: Die “Türkische Presse Türkei” (Türkeiausgaben türkischer Tageszeitungen) wird von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und von der MiGAZIN-Redaktion unverändert übernommen.

Seiten: 1 2

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)