Anzeige

Deutsche Presse

10.03.2010 – Sarrazin, Islamkonferenz, Ausländer, Türkei

Der Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin hat seine umstrittenen Aussagen zum Thema Integration bei einer Diskussion im hessischen Wiesbaden verteidigt. Des Weiteren wollen bis Ende der Woche sich die muslimischen Verbände Zeit geben und dann entscheiden, unter welchen Bedingungen – und ob – sie an der Islamkonferenz II teilnehmen.

Von Mittwoch, 10.03.2010, 8:01 Uhr|zuletzt aktualisiert: Samstag, 14.08.2010, 1:35 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Integration und Migration

Islamkonferenz

___STEADY_PAYWALL___

Sarrazin spricht über Integration

Nazi-Skandal

SPD fordert Rücktritt von Innenminister Bouffier

Die Unabhängigkeit der Datenschutzkontrolleure

Georg Ratzinger bittet Opfer um Verzeihung

Spitzel-Verdacht

Jungendstrafrecht

Deutschland

Ausland

Türkei

Nachtrag vom 08.03.2010

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)