Deutsche Presse

15.01.2010 – Migranten, Schulreform, Nationalstolz, Türkei

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Maria Böhmer (CDU), wünscht sich mehr Migranten im öffentlichen Dienst. Des Weiteren schafft das Land Berlin durch eine Reform das dreigliedrige Schulsystem ab. Künftig gibt es nur noch Gymnasien und Sekundarschulen.

Von Freitag, 15.01.2010, 8:01 Uhr|zuletzt aktualisiert: Samstag, 14.08.2010, 1:18 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Integration und Migration

CDU-Politikerin will mehr Migranten im öffentlichen Dienst

___STEADY_PAYWALL___

CDU-Politiker Mohring fordert mehr Nationalstolz

Berliner Schulreform

Steuer-Streit

Deutschland

Ausland

Erdbeben in Haiti

Türkei

Israel entschuldigt sich bei der Türkei

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)