Türkische Presse Türkei

19.08.2009 – Atalay, Gül, Türkei

Die türkische Presse berichtet heute unter anderem über die Gespräche des türkischen Innenministers Atalay im Rahmen der „Demokratischen Öffnung“ mit TÜSIAD und DISK. Außerdem werden die Äußerungen des Staatspräsidenten Abdullah Gül zur Lösung der Kurden-Frage thematisiert.

Von Mittwoch, 19.08.2009, 14:32 Uhr|zuletzt aktualisiert: Sonntag, 15.08.2010, 18:34 Uhr Lesedauer: 7 Minuten  |   Drucken

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Arbeitnehmer und Arbeitgeber haben das Wort
Haber Türk meldet unter der Schlagzeile „Arbeitnehmer und Arbeitgeber haben das Wort“, Innenminister Besir Atalay habe gestern DISK und TÜSIAD besucht. DISK-Vorsitzender Süleyman Celebi habe seine Unterstützung für die Öffnung gegeben. TÜSIAD-Vorsitzende Arzuhan Dogan Yalcindag hingegen habe gesagt, die Einzelheiten des Pakets müssten mit der Öffentlichkeit geteilt werden.

___STEADY_PAYWALL___
Anzeige

Demokratische Öffnung
Aus Milliyet erfahren wir, Innenminister Atalay sei im Rahmen der demokratischen Öffnung auch mit dem Schriftsteller Yasar Kemal zusammengekommen und habe ihn aufgefordert, dem Prozess beizutragen. Kemal habe bei der Lösung der Südostanatolien-Frage auf das osmanische und europäische Modell hingewiesen.

Emir von Katar
Cumhuriyet schreibt unter der Schlagzeile „Herzlicher Empfang für den Emir von Katar“, Scheich Hamad bin Khalifa Al Thani sei auf Einladung von Staatspräsident Abdullah Gül am Vortag nach Istanbul gekommen. Gestern sei der Emir in dem ägäischen Badeort Bodrum mit Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan zusammengekommen. Bei dem gemeinsamen Arbeitsessen seien Kooperation im Energiesektor in die Hand genommen worden. Erdogan habe eine Erdgas-Pipeline zwischen der Türkei und Katar zur Sprache gebracht und Al Thani habe keine Einwände gegen dieses Projekt.

Auf der Wirtschaftseite von Yeni Safak lesen wir, am Arbeitsessen von Al Thani und Gül habe auch der Vorsitzende der Kammern- und Börsenunion, Rifat Hisarcikiıoglu teilgenommen. In seiner Rede habe Hisarciklioglu gesagt, es erwartet noch weitere Investitionen aus Katar. Katar könne wie im Dienstleistungssektor von der Türkei auch im Produktionssektor profitieren.

EU-Mitgliedschaft der Türkei
Haber Türk meldet, der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy äußere sich bei jeder Gelegenheit gegen die EU-Mitgliedschaft der Türkei. Bei der Freilassung der in Iran inhaftierten französischen Akademikerin Clothilde Reiss habe auch Ankara geholfen. Dem Blatt zufolge habe der französische Außenminister Bernard Kouchner gesagt, bei der Freilassung von Clothilde Reiss aus der iranischen Haft hätten neben Syrien auch die EU und die Türkei beigetragen.

Hinweis: Die “Türkische Presse Türkei” (Türkeiausgaben türkischer Tageszeitungen) wird von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und von der MiGAZIN-Redaktion unverändert übernommen.

Seiten: 1 2

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)