Deutsche Presse

11.08.2009 – Sauerland – Gruppe, Wahlplakat, NS – Kriegsverbrecher, Türkei

Im Terrorismus-Prozess gegen die so genannte Sauerland-Gruppe hat der Hauptangeklagte ein umfassendes Geständnis abgelegt. Des Weiteren hat die CDU-Politikerin Vera Lengsfeld ihr Wahlplakat, auf dem sie ebenso wie Bundeskanzlerin Angela Merkel tief dekolletiert zu sehen ist, nicht mit der CDU-Zentrale abgesprochen.

Von Dienstag, 11.08.2009, 13:34 Uhr|zuletzt aktualisiert: Samstag, 14.08.2010, 0:14 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Integration und Migration

Geständnis im Sauerland-Prozess

___STEADY_PAYWALL___

Wahlkampf mit Dekolleté in Berlin-Kreuzberg

FDP kritisiert Union für ständige Terrorwarnungen

Lebenslange Haft für NS-Kriegsverbrecher

Anklage gegen 16-Jährige wegen geplanter Amoktat

Deutschland

Ausland

Entführte Menschenrechtlerin ermordet

Türkei

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)