Deutsche Presse

13.06.2009 – Einbürgerung, Schweinegrippe, Türkei, Iran

2008 gab es 16 Prozent weniger Anträge auf einen deutschen Pass als im Jahr zuvor. Deutschland gehört zu den drei Ländern der Welt, die besonders stark von dem H1N1-Virus bedroht sind. Außerdem kann Mahmud Ahmadinedschad in Iran offenbar Präsident bleiben und die UN haben neue Sanktionen gegen Nordkorea verhängt.

Von Samstag, 13.06.2009, 12:16 Uhr|zuletzt aktualisiert: Freitag, 13.08.2010, 23:34 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Integration und Migration

Einbürgerung von Migranten

Schweinegrippe

Deutschland

Ausland

Präsidentenwahl im Iran

Machtprobe gegen die UN

Zurück zur Startseite
MiGAZIN ABONNIEREN (mehr Informationen)

MiGAZIN wird von seinen Lesern ermöglicht. Sie tragen als Abonnenten dazu bei, dass wir unabhängig berichten und Fragen stellen können. Vielen Dank!

WEITERE INFOS
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)

  1. G.Keldermann sagt:

    Immer wieder stelle ich fest, das hier die im MIGAZIN /Presseschau eingfestellten links
    zu Bezahlangeboten dieser Medien führen. Mit ein wenih Mühe gibt es fast alle Links
    (besonders der FAZ) auch komplkett kostenfrei zu lesen.

    Wie dieser von Necla Kelek zum Thema „Wir müssen den Schleier lüften“:

    http://www.faz.net/s/Rub117C535CDF414415BB243B181B8B60AE/Doc~EA613ECDA84E3483DA6187F1C297D45F9~ATpl~Ecommon~Scontent.html

    Zitat#
    Für gläubige Muslime besteht Freiheit in der bewussten Entscheidung, „den Vorschriften des Islam zu gehorchen“. So wird von den Islamvereinen auch das Grundrecht auf „Religionsfreiheit“ verstanden, nämlich als Recht, in diesem Land dem Islam gehorchen zu dürfen. Ein kleines Beispiel für die kulturellen Differenzen, die uns heute zu schaffen machen – aber eine Differenz mit weitreichenden Folgen.

    • Die MiGAZIN-Redaktion ist bemüht, möglichst kostenfreie Links einzustellen. In vielen Fällen werden Artikel aber zunächst kostenpflichtig und (auch bei der FAZ) erst am Folgetag kostenfrei online gestellt.