LG Mühlhausen

Thüringer NPD-Politiker wegen Volksverhetzung verurteilt

Der NPD-Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Thüringen, Thorsten Heise, wurde am 25.05.2009 vom LG Mühlhausen wegen Volksverhetzung zu einer Bewährungsstrafe von 15 Monaten verurteilt worden. Er muss außerdem eine Geldstrafe von 2.800 Euro zahlen.

Montag, 01.06.2009, 7:46 Uhr|zuletzt aktualisiert: Sonntag, 29.08.2010, 16:34 Uhr Lesedauer: 0 Minuten  |   Drucken

Thorsten Heise hatte im Jahr 2002 die Produktion von 5.000 CDs mit rechtsextremen Titeln zum Auftrag gegeben.

Der 39-jähriger wurde bereits in erster Instanz verurteilt. Die Berufungskammer bestätigte jetzt im Wesentlichen ein früheres Urteil des gleichen Gerichtes und führt aus, dass die Tonträger mit Liedtexten vor allem türkische Mitbürger und damit eine große Anzahl deutscher Staatsbürger diskriminierten.

___STEADY_PAYWALL___

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)

  1. Betroffener Vater sagt:

    Wir suchen seit Jahren Hilfe für unsere Kinder. Jetzt sind meine bikulturellen Kinder seelisch (PAS-)geschädigt und kulturell für immer entfremdet! Auch Politiker im Familienministerium wissen von meinem Fall. Keiner hat sich damals für die Kinder eingesetzt!
    Ich habe es mir nie vorgestellt, dass Deutschland so kinderfeindlich sein kann! Ich darf mich und meine Kinder auch nicht einmal ausbürgen lassen! Wer kann uns da helfen!
    Überall fehlt den Leuten hier die interkulturelle Kompetenz. Vielleicht könnte hier nur ein/e Anwalt/-in mit Migrationshintergrund weiter helfen! Für eine Empfehlung wäre ich allen sehr dankbar!
    Mit freundlichen Grüßen.