Anzeige

Deutsche Presse

30.04.2009 – Einbürgerung, Schäuble, Studiengebühr, Schweinegrippe, Bundeswehrsoldat, Türkei

Die Anforderungen für die Einbürgerung soll nach Ansicht der Grünen gesenkt werden. Des Weiteren wurde im Internet zur Ermordung des Bundesinnenministers Wolfgang Schäuble (CDU) und den Teilnehmern der deutschen Islamkonferenz aufgerufen. Außerdem hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschied, dass die Studiengebühren nicht gegen den verfassungsrechtlich garantierten Grundsatz der freien Berufs- und Studienwahl verstoßen. Schlißelich finden Sie unter anderem Artikel über die Schweinegrippe, die Sauerland-Gruppe, die Bundeswehrsoldaten in Afganistan und über die Türkei.

Von Donnerstag, 30.04.2009, 9:34 Uhr|zuletzt aktualisiert: Freitag, 13.08.2010, 23:04 Uhr Lesedauer: 4 Minuten  |   Drucken

Integration und Migration

Einbürgerung – Sprachtest

___STEADY_PAYWALL___

Ethik- und Religionsunterricht

Morddrohung gegen Schäuble

Klage gegen Studiengebühren scheitert vor dem Bundesverwaltungsgericht

Sauerland Gruppe

Schweinegrippe

Bundeswehrsoldat in Kundus getötet

Deutschland

Ausland

Foltermord Youssouf Fofana

Türkei – EU Beitritt – Anschlag auf türkische Arme

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)